#ChrisAlbrecht

In der bisherigen Rückrunde hat Irvin Bertrand nach seiner langen Verletzungspause nur auf der Bank Platz genommen. Seinen ersten Einsatz bekam der spielstarke Franzose nun in der TTBL-Reserve und punktete in souveräner Manier. Im kommenden Heimspiel gegen Werder Bremen ist er wieder eine Alternative für Trainer Erik Schreyer (Foto: Christian Habel/Pixo).

Souverän beim Schlusslicht

Die Wiedersehensfreude war riesengroß, als Sandijs Vasiljevs am Freitagabend die Halle am Kristanplatz zu einer Trainingseinheit vor dem harten Oberliga-Wochenende betreten hatte. Der mittlerweile 50 Jahre alte Lette ist amtierender Europameister im Doppel in seiner Altersklasse (Foto: Thomas Stecher).

Sandijs Vasiljevs gibt sein Comeback

Ausgelassen war die Stimmung bei Daniels Kogans, Chris Albrecht, Erik Schreyer, Fabian Günzel und Ivo Quett (von links) nach dem wichtigen Heimerfolg über Post Zeulenroda. Einen besonderen Dank übermittelte die Mühlhäuser Reserve an die über 70 Fans, die das Thüringer Derby zu einem stimmungsvollen Leckerbissen werden ließen (Foto: Maximilian Brüning).

Spielertrainer überragt erneut

Eine starke Gemeinschaft bildet die zweite Mannschaft des Post SV mit dem lettischen Neuzugang Daniels Kogans, Fabian Günzel, Team-Sponsor und "Edeljoker" Christian Reim, Top-Talent Ivo Quett, Erik Schreyer und Rückkehrer Chris Albrecht (von links). Am Samstagabend geht es gegen den Namensvetter aus Zeulenroda (Foto: Christian Habel/Pixo).

Thüringer Derby am Kristanplatz