Der Verein

Der Verein

Der Post SV Mühlhausen 1951 e.V. schreibt fleißig Tischtennis-Geschichte.

Die erste Herren-Mannschaft der Thüringer spielte in der Saison 2018/19 das sechste Jahr in Folge in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL). Unter Betreuung von Trainer Erik Schreyer haben sich Ovidiu Ionescu (Rumänien), Daniel Habesohn (Österreich), Lubomir Jancarik (Tschechien) und Steffen Mengel (Deutschland) erneut den sechsten Rang erkämpft – man lag sogar lange Zeit auf Kurs in Richtung Play-offs. Dabei konnten unter anderem der neue Deutsche Meister, die TTF Ochsenhausen, vor heimischer Kulisse bezwungen und insgesamt 22:18-Punkte gesammelt werden.

Doch das Mühlhäuser Team sorgte nicht alleine auf nationalem Parkett für Furore: Bei der Premiere in der Champions League (TTCLM), auch im Tischtennis die europäische Königsklasse, schafften die Post-Männer sensationell den Sprung in die K.o.-Runde und schalteten in der Gruppenphase den späteren Europe-Cup-Sieger GV Hennebont TT (Frankreich) aus. Im Viertelfinale war der russische Spitzenclub TTSC UMMC aus Jekaterinburg nur um wenige Bälle besser; in Russland landete der Außenseiter sogar einen 3:2-Coup.

Den Erfolgen als Mannschaft standen die Spieler in den großen internationalen Wettkämpfen wahrlich in nichts nach: Ovidiu Ionescu holte bei den Europameisterschaften 2018 die Silbermedaille im Einzel, Daniel Habesohn krönte sich an der Seite von Robert Gardos erneut zum Champion im Doppel. Damit nicht genug: Habesohn, der Kapitän der Mühlhäuser, kam beim ITTF-Europe Top 16 in Montreux auf einen herausragenden vierten Rang. Zum absoluten Höhepunkt wurden die Weltmeisterschaften 2019 in Budapest. Unter dem lautstarken Jubel der mitgereisten Mühlhäuser Tischtennis-Fans trumpften Ovidiu Ionescu und Partner Alvaro Robles (Spanien) groß auf und sicherten sich Sensations-Silber im Doppel. Abgerundet wurde Ionescus Traum-Saison durch einen zweiten Platz mit Landsfrau Bernadette Szocs im Mixed bei den European Games in Minsk.

Allerdings gilt beim Post SV die alte Devise: „Nichts ist so alt wie der Erfolg von gestern.“ Deshalb blickt der gesamte Verein mit Vorfreude der Saison 2019/20 entgegen. Der Post-Express geht auf seine siebente Etappe in der TTBL und wird sich in der Champions League neuerlich mit den besten Teams Europas messen. Doch der Fokus liegt selbstverständlich nicht nur auf dem Mühlhäuser Flaggschiff. Insgesamt gehen sieben Erwachsenen-Mannschaften, ein Jugendteam und zwei Schüler-mannschaften in eine heiße Wettkampfphase. Eine Damen-Equipe steht vor ihrer Renaissance.

Besonderes Augenmerk ruht auf der Nachwuchsarbeit. Die Mädchen und Jungen des Post SV Mühlhausen nehmen seit Jahren Spitzenpositionen im Freistaat ein und finden in der vereinseigenen Halle am Kristanplatz, die auch einen Leistungsstützpunkt des Thüringer Tischtennis-Verbandes (TTTV) beherbergt, beste Bedingungen vor.

Apropos Halle: Nach der Dachsanierung 2018 werden in dieser Frage die Hände nicht in den Schoß gelegt. Infrastrukturell hat sich einiges zum Besseren gewandelt. Auch darf sich der Post SV seit dem 1. Juli über eine hauptamtliche Stelle in der Geschäftsführung freuen. Mühlhausen ist und bleibt eine Sportstadt und eine Tischtennis-Hochburg.

Thomas Stecher, Geschäftsführer
Im Namen des Vorstands des Post SV Mühlhausen 1951 e.V.

Kalender

« Januar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
  • 04.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 3 - TTC Weimar
    14:30 Uhr Post SV 3 - TTC Weimar
5
678
  • 08.01.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 6 - Post SV 7
    19:30 Uhr Post SV 6 - Post SV 7
910
  • 10.01.2020
  • TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTC Indeland Jülich
    TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTC Indeland Jülich
11
  • 11.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 3 - Lok Erfurt
    14:30 Uhr Post SV 3 - Lok Erfurt
  • 14:30 Uhr Post SV 4 - VfL Ellrich
    14:30 Uhr Post SV 4 - VfL Ellrich
  • 10:00 Uhr Post SV Jugend - TTZ Sponeta Erfurt
    10:00 Uhr Post SV Jugend - TTZ Sponeta Erfurt
12
  • 12.01.2020
  • TTBL 15:00 Uhr ASV Grünwettersbach - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr ASV Grünwettersbach - Post SV 1
131415
  • 15.01.2020
  • TTCLM 19:30 Uhr Post SV 1 - 1.FC Saarbrücken TT
    TTCLM 19:30 Uhr Post SV 1 - 1.FC Saarbrücken TT
161718
  • 18.01.2020
  • 11:00 Uhr LM Damen und Herren
    11:00 Uhr LM Damen und Herren
19
20
  • 20.01.2020
  • 19:00 Uhr Blau-Weiss 2 - Post SV 5
    19:00 Uhr Blau-Weiss 2 - Post SV 5
2122
  • 22.01.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 7 - Altengottern
    19:30 Uhr Post SV 7 - Altengottern
2324
  • 24.01.2020
  • 19:00 Uhr SG Urbach - Post SV 6
    19:00 Uhr SG Urbach - Post SV 6
2526
  • 26.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 2 - OTG Gera
    14:30 Uhr Post SV 2 - OTG Gera
2728293031