TTBL

TTBL

Die Tischtennis Bundesliga (TTBL) ist die höchste Herren-Spielklasse der Bundesrepublik Deutschland. In der Saison 2019/20 kämpfen zwölf Teams um die Platzierungen. Die vier punktbesten Vereine der regulären Spielzeit qualifizieren sich für die Play-off-Runde, in der in Halbfinals (Hin- und Rückspiel plus eventuelles drittes Duell) und einem großen TTBL-Finale in Frankfurt/Main der Deutsche Meister ermittelt wird. Aktueller Titelträger sind die TTF Ochsenhausen. Der Club von der Oberschwäbischen Barockstraße hat sich 2019 ebenfalls den Deutschen Tischtennis-Pokal gesichert, der ab dem Achtelfinale in Obhut der TTBL liegt. Im Pokal gibt es nach den Achtel- und Viertelfinals ein „Final Four“, das aktuell immer Anfang des Kalenderjahres und zuletzt traditionell in Ulm/Neu-Ulm stattfindet. Alle Begegnungen der TTBL sind im Live-Stream zu verfolgen und werden kommentiert.

Der Post SV Mühlhausen 1951 e.V. ist seit 2013 ununterbrochen Mitglied in der Tischtennis Bundesliga; die Saison 2018/19 beschlossen die Thüringer auf dem sechsten Platz. Trainer ist Erik Schreyer (Inhaber DTTB-A-Lizenz). Sein momentaner Kader umfasst vier Herren: Daniel Habesohn (Österreich), Steffen Mengel (Deutschland), Lubomir Jancarik (Tschechische Republik) und Ovidiu Ionescu (Rumänien). Seine Heimspiele trägt der Post SV in der vereinseigenen Halle am Kristanplatz in Mühlhausen aus. Vereinspräsident ist Thomas Baier, Geschäftsführer ist Thomas Stecher.

Spielplan 1. Mannschaft Herren TTBL

Kalender

« September 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930