Aktuelles

Post startet mit Kracher in die Königsklasse

11.12.2020 | Von: Thomas Stecher, Christian Habel, Tino Sieland (Fotos) & Max Brüning (Grafik)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Zum Aufgalopp der Tischtennis-Champions-League haben es die Mühlhäuser Herren in Gruppe A mit Fakel-Gazprom Orenburg zu tun. Alle Spiele live im Stream auf Sportdeutschland.TV

Düsseldorf. Einen stärkeren Kontrahenten zum Auftakt in die Tischtennis-Champions-League (TTCLM) hätten die Bundesliga-Herren des Post SV Mühlhausen schwerlich abbekommen können. Denn der Startschuss in das in dieser Form erstmalig durchzuführende Bubble-Turnier in Düsseldorf fällt für die Mannschaft von Trainer Erik Schreyer am heutigen Freitag, 13.30 Uhr, gegen Fakel-Gazprom Orenburg. Der Spitzenclub aus Russland zählt zur Crème de la Crème des kontinentalen Tischtennis`; ist mit Deutschlands Starspieler Dimitrij Ovtcharov, Vladimir Samsonov (Belarus) und Marcos Freitas (Portugal) ebenso stark, wie legendär besetzt. Da scheint es wie chancenerhöhender Balsam für die versammelte europäische Gegnerschaft, dass der Sieger von 2019 – der Quasi-Titelverteidiger – auf die Dienste seiner nominellen Nummer eins, Lin Yun-Ju, verzichten muss. Die aktuelle Sieben der Weltrangliste aus Taiwan jedenfalls ist nicht mit in die „Blase von Düsseldorf“ eingetaucht.

In wie weit das die Möglichkeiten für die Mühlhäuser erhöhen mag, im fünften Duell mit dem russischen Schwergewicht den ersten Sieg einzufahren, das wird selbstredend das Spiel zeigen müssen. „Was die Champions League angeht, so habe ich seit vielen Tagen ein sehr gutes Gefühl“, erklärt Erik Schreyer. Der Coach der Thüringer ist gewohnt optimistisch und kämpferisch eingestellt.

Beeindruckt zeigt sich der gebürtige Vogtländer indes von der Organisation: „Borussia Düsseldorf als Gastgeber und die Europäische Tischtennis-Union haben wirklich ganze Arbeit geleistet. Die Hygienevorschriften sind extrem streng. Und das ist gut so. Schließlich muss der Amateur- und Nachwuchssport überall ruhen, während die Profis nach wie vor ihrem Beruf nachgehen können. Da sind Demut und Dankbarkeit angebracht“, sagt Erik Schreyer.

Rein sportlich gesehen ist dieses TTCLM-Turnier für den Post SV äußerst reizvoll. Neben Orenburg hat man in Leka Enea aus Spanien einen bekannten, einen schlagbaren Gegner zugelost bekommen (Samstag, 13.30 Uhr). Ein anderes Kaliber ist derweil der Vierte im Bunde der Gruppe A – der polnische Vertreter KS Dartom Bogoria Grodzisk Mazowiecki ist gewiss der schärfste Kontrahent um den neuerlichen Viertelfinal-Einzug. Die letzte Begegnung der Mühlhäuser Vorrunde ist für Sonntag, ebenfalls 13.30 Uhr, angesetzt. Die ersten Beiden aus jeder der vier Gruppe kommen weiter, der Dritte soll und darf im Frühjahr im Europe Cup weiterspielen.

Neben den strengen Hygieneregeln, gibt es für die Teilnehmer zusätzlich einige Neuerungen zu beachten. Dass in der kompakten Turnier-Form auf den Modus mit Hin- und Rückspiel verzichtet wird, erklärt sich wohl eigenständig. Gewöhnungsbedürftig, das hat bereits der Wettstreit der Damen in Linz (mit dem TTC Berlin eastside kommen die Siegerinnen aus Deutschland – vielleicht ein gutes Omen) gezeigt, ist die Tatsache, dass beim 2:2 in Sätzen im fünfen Durchgang nicht über die volle Distanz gegangen wird. Welcher Spieler zuerst sechs Punkte auf der Habenseite hat, ist der Gewinner – auch, wenn es 5:5 stehen sollte. Entsprechend wir der Aufschlag nach jedem Punkt gewechselt. „Das ist Nervenkitzel pur, doch möglicherweise ein kleiner Vorteil für den Außenseiter“, kommentiert Mühlhausens Spieler Ovidiu Ionescu die neue Bestimmung.

Da im großen Center Court von Düsseldorf in den Tagen vom 9. bis zum 18. Dezember keine Zuschauer zugelassen sind, müssen sich die Tischtennis-Fans einmal mehr mit dem Stream arrangieren. Jede Partie der TTCLM von Sportdeutschland.TV live und in guter Qualität übertragen.

Live-Stream der TTCLM auf Sportdeutschland.TV: https://tischtennis-deutschland.tv/champions-league-2020

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Juli 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031