Aktuelles

Kantersieg ohne Satzverlust

31.10.2020 | Von: Thomas Stecher & Erik Schreyer (Fotos)
Kategorie: Jugend

In der Tischtennis-Bezirksliga feiert die Jugend des Post SV Mühlhausen ein klares 10:0 über die Talente des TTZ Sponeta Erfurt und geht als alleiniger Primus in die November-Pause

Mühlhausen. Es wurde rasch zu einer ganz klaren Angelegenheit, das Gipfeltreffen der Jugend-Bezirksliga (Staffel Nord) zwischen den Tischtennis-Talenten des Post SV Mühlhausen und denen des TTZ Sponeta aus Erfurt. In der Endabrechnung stand sogar ein 10:0 für die jungen Müntzerstädter zu Buche. Dabei war den Gästen aus der Thüringer Landeshauptstadt nicht einmal ein einziger Satzgewinn vergönnt gewesen. „Das ist schon außergewöhnlich. Allerdings müssen wir auch klar sagen, dass bei den Erfurtern nicht alle Stammkräfte an Bord gewesen sind, während wir quasi aus den Vollen schöpfen konnten“, konstatierte Michael Günzel, der das Post-Quartett gemeinsam mit Silke Spieß betreut hat. Beim TTZ-Nachwuchs fehlte unter anderem Ivo Quett, der wohl als größtes Tischtennis-Juwel des Freistaats gilt und bereits auf nationaler Bühne Erfolge gefeiert hat.

Von den Doppeln an sollten Lilian Nicodemus, Fabian Günzel, Vincent Kazuch und Max Bodewald keinerlei Zweifel aufkommen, welche Farben letztlich die beiden wichtigen Punkte einfahren würden. Lohn für den Kantersieg ist mit 8:0-Punkten die souveräne Tabellenführung, mit der die Mannschaft nun recht beruhigt in die mindestens vierwöchige Zwangspause gehen wird. Ob und in welcher Form die Saison fortgesetzt werden kann, muss abgewartet werden. „Wir jedenfalls wollen schnellst möglich weiterspielen. Natürlich immer im Kontext des Schutzes unserer Aktiven. Aber wir haben noch viel vor in dieser Serie“, betonte Posts Chef-Trainer Erik Schreyer.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« November 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30