Aktuelles

Revanche glückt knapp

11.03.2020 | Von: Thomas Stecher // Fotos: Christian Habel
Kategorie: 4. Mannschaft Herren

In der 2. Tischtennis-Bezirksliga bleibt die vierte Vertretung von Post Mühlhausen nach dem 8:5 über den FSV Uder weiter im Rennen um die Meisterschaft

Mühlhausen. Das erwartet schwere Stück Arbeit hatte die vierte Mannschaft des Post SV im Duell der 2. Tischtennis-Bezirksliga (Nord, Staffel 1) mit dem FSV Uder zu verrichten. War das Hinspiel im benachbarten Eichsfeld noch deutlich verloren gegangen, hieß es nun am Mühlhäuser Kristanplatz 8:5 für die Hausherren. Die Grundlage dafür war eine 2:0-Führung aus den Doppeln, denn danach trumpfte der FSV mit Christopher Nielebock und Sven Heidorn vor allem im oberen Paarkreuz stark auf. Alles in allem erwiesen sich die Postler mit Kapitän Volker Porzelt, Niklas Halbeisen, Christian Sippel und Lukas Zindler aber als zu ausgeglichen besetzt.

Mit 18:4-Zählern auf dem Konto bleiben die Mühlhäuser dem Spitzenreiter, Hydro Nordhausen III (21:5) auf den Fersen; am kommenden Samstag, 13.30 Uhr, steht das Derby beim TTV Dingelstädt auf dem Programm. Auch in dieser Begegnung hatte der Post SV in der Hinserie eine empfindliche Niederlage zu verkraften.

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Juli 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031