Aktuelles

Post SV will fünften Platz einfahren

05.03.2020 | Von: Thomas Stecher // Fotos: Simon Stützer & Christian Habel
Kategorie: Verein, Turniere, 1. Mannschaft Herren

Zum letzten Heimspiel der TTBL-Saison empfangen die Mühlhäuser am Sonntag den TTC Bergneustadt. Volles Programm in Thüringen- und Verbandsliga. Minis spielen Kreisentscheid

Landkreis. Von den ganz Kleinen, bis zu den gestandenen TTBL-Profis – auch am Wochenende vom 6. bis zum 8. März lockt der Tischtennis-Kreis Unstrut-Hainich mit großartigem Sport. Die Ouvertüre spielt am Freitag, 19 Uhr, die Erstliga-Reserve des Post SV Mühlhausen beim TTV Bleicherode. In diesem Duell geht es für die Truppe von Erik Schreyer weiter um den zweiten Platz hinter dem als Landesmeister feststehenden TTV Hydro aus Nordhausen.

Die Bühne der Georgii-Halle gehört am Samstag, ab 9 Uhr, den talentierten Mädchen und Jungen. Unter Federführung vom SV Blau-Weiß und Emil Genzel suchen die besten „Minis“ des Kreises ihre Meisterinnen und Meister. Die Bestplatzierten qualifizieren sich für den Bezirksentscheid.

In der Oststaffel der Verbandsliga hat der TTSV Herbsleben Tabellenführer SF Leubingen zu Gast in der Mehrzweckhalle (Samstag, 16 Uhr), während in der Weststaffel Primus SSV 07 Schlotheim in der Fremde gleich doppelt gefordert sein wird. Samstag, 15 Uhr, gastieren die Seilerstädter bei Lok Themar; Sonntag, bereits 10.30 Uhr, tritt man bei der TTSG Lauscha/Steinach an.

In der 2. Bezirksliga hat sich die vierte Vertretung des Post SV für das Heimspiel gegen den FSV Uder (Samstag, 14.30 Uhr) einiges vorgenommen, schließlich hat es in der Hinrunde eine bittere Niederlage gesetzt.

Das Tischtennis-Wochenende wird dann mit einem echten Leckerbissen beschlossen. Am Sonntag, ab 14.45 Uhr, hat die erste Herrenmannschaft von Post Mühlhausen das letzte TTBL-Heimspiel der laufenden Saison vor der Brust. Vorstellig am Kristanplatz wird der TTC Bergneustadt um Nationalspieler Benedikt Duda, der bei den NDM in Chemnitz Einzel-Silber und im Doppel sogar Gold geholt hat. „Wir sind absolut heiß auf dieses Duell. Das Hinspiel haben wir unter widrigen Umständen klar mit 0:3 verloren, das motiviert zusätzlich. Außerdem können wir mit einem Sieg den fünften Platz in der TTBL und damit das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte einfahren“, erklärt Post-Trainer Erik Schreyer. Eintrittskarten werden noch an der Tageskasse erhältlich sein.

TTBL (Tischtennis-Bundesliga, Herren): Post SV Mühlhausen - TTC „Schwalbe“ Bergneustadt, Sonntag, 14:45 Uhr, Post-Halle am Kristanplatz.

Thüringenliga, Herren: TTV Bleicherode - Post SV Mühlhausen II, Freitag, 19 Uhr, Löwentorhalle.

Verbandsliga, Ost: TTSV Herbsleben - SF Leubingen, Samstag, 16 Uhr, Mehrzweckhalle Herbsleben.

Verbandsliga, West: ESV Lok Themar - SSV 07 Schlotheim, Samstag, 15 Uhr, Städtische Turnhalle. TTSG Lauscha/Steinach - SSV 07 Schlotheim, Sonntag, 10.30 Uhr, Fellbergsporthalle Steinach.

2. Bezirksliga, Nord (Staffel 1): Post SV Mühlhausen IV - FSV Uder, Samstag, 14.30 Uhr, Post-Halle am Kristanplatz.

37. Mini-Meisterschaften, Kreisentscheid, Samstag, ab 9 Uhr, Georgii-Halle in Mühlhausen.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Juni 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930