Aktuelles

Mengel stürmt bis in das Halbfinale

09.02.2020 | Von: Thomas Stecher // Fotos: Christian Habel
Kategorie: Steffen Mengel, Daniel Habesohn

Der Spieler von Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen scheitert bei den „Spanish Open“ in Granada erst am späteren Sieger. Daniel Habesohn scheitert beim Europe-Top-16-Cup in Montreux frühzeitig

Mühlhausen. Starker Auftritt von Steffen Mengel bei den „Spanish Open“ in Granada: Der Siegerländer in Diensten von Tischtennis-Erstligist Post SV Mühlhausen erreichte bei dem gut besetzten Turnier der Challenger Serie der Internationalen Tischtennis-Föderation (ITTF) immerhin das Semifinale. Auf dem Weg dahin hatte Mengel, der sich gerade in Vertragsverhandlungen mit den Mühlhäuser Verantwortlichen befindet, den Franzosen Enzo Angles mit 4:3 in Sätzen, den Südkoreaner Baek Kwangil (4:2), Leonardo Mutti aus Italien (4:0) und den Portugiesen Joao Geraldo (4:2) ausgeschaltet. Den Einzug in das Finale verhinderte erst der junge, aufstrebende Kasache Kirill Gerassimenko, der in der Bundesliga für den SV Werder Bremen aufschlägt, bereits die Nummer 64 der Weltrangliste ist und später das Endspiel gegen den deutschen Nationalspieler Benedikt Duda gewinnen konnte. Mengel schaffte es zwar, nach verlorenem ersten Durchgang auszugleichen, danach aber zog Gerassimenko unwiderstehlich davon (1:4).

Ein sportliches Waterloo erlebte indes Post-Kapitän Daniel Habesohn bei seinem zweiten Auftritt beim Europe-Top-16-Cup in Montreux in der Schweiz. Im vergangenen Jahr hatte der Österreicher noch sensationell den vierten Platz belegt, nun ereilte ihn das Aus gleich im Achtelfinale. Im Duell mit dem starken Portugiesen Marcos Freitas von Champions-League-Sieger Fakel-Gazprom Orenburg wollte Habesohn nach mehreren krankheitsbedingten Rückschlägen nicht viel gelingen. In der Endabrechnung stand ein 0:4 zu Buche. 2019 hatte er Freitas noch in einer sehenswerten Partie mit 4:3 niedergerungen, dieses Mal kam der Wettbewerb wohl etwas zu zeitig für den Wiener.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Februar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.02.2020
  • 10:00 Uhr LM Senioren
    10:00 Uhr LM Senioren
  • 14:30 Uhr Post SV 3 - TTV Hydro Nordhausen 2
    14:30 Uhr Post SV 3 - TTV Hydro Nordhausen 2
2
345
  • 05.02.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 5 - Empor Bad Langensalza
    19:30 Uhr Post SV 5 - Empor Bad Langensalza
678
  • 08.02.2020
  • 11:00 Uhr Bezirkspokal mit Post 2
    11:00 Uhr Bezirkspokal mit Post 2
  • 18:00 Uhr TTC Weimar 2 - Post SV 3
    18:00 Uhr TTC Weimar 2 - Post SV 3
9
  • 09.02.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 2 - Tabarzer SV
    14:30 Uhr Post SV 2 - Tabarzer SV
101112
  • 12.02.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 7 - Hüpstedt
    19:30 Uhr Post SV 7 - Hüpstedt
1314
  • 14.02.2020
  • TTCLM 19:00 Uhr 1.FC Saarbrücken-TT - Post SV 1
    TTCLM 19:00 Uhr 1.FC Saarbrücken-TT - Post SV 1
15
  • 15.02.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 4 - Görsbach
    14:30 Uhr Post SV 4 - Görsbach
  • 10:00 Uhr Post Jugend - Lok Erfurt
    10:00 Uhr Post Jugend - Lok Erfurt
16
  • 16.02.2020
  • TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - SV Werder Bremen
    TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - SV Werder Bremen
17181920
  • 20.02.2020
  • 1930 Uhr Bad Tennstedt - Post SV 5
    1930 Uhr Bad Tennstedt - Post SV 5
21
  • 21.02.2020
  • 20:30 Uhr Wingerode - Post SV 3
    20:30 Uhr Wingerode - Post SV 3
22
  • 22.02.2020
  • 17:00 Uhr Post SV 2 - TTV Hydro Nordhausen
    17:00 Uhr Post SV 2 - TTV Hydro Nordhausen
23
  • 23.02.2020
  • TTBL 15:00 Uhr TSV Bad Königshofen - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr TSV Bad Königshofen - Post SV 1
242526
  • 26.02.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 5 - DJK Struth
    19:30 Uhr Post SV 5 - DJK Struth
272829
  • 29.02.2020
  • 10:00 Uhr Post Jugend - Breitenworbis
    10:00 Uhr Post Jugend - Breitenworbis