Aktuelles

Der Deutsche Meister kommt

18.11.2019 | Von: Maria Stecher // Fotos: Christian Habel
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Die Herren des Post SV haben am Dienstagabend die TTF Ochsenhausen zu Gast am Mühlhäuser Kristanplatz. Favoritenrolle liegt eindeutig bei den Gästen

Mühlhausen. Ganz schwere Aufgabe für die Herren des Post SV Mühlhausen am letzten Spieltag der Hinserie in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL). Am Dienstagabend, ab 19 Uhr, wird mit den TTF Ochsenhausen der amtierende Deutsche Meister und Pokalsieger vorstellig. Die Oberschwaben liegen aktuell mit 14:6-Punkten auf einem absolut soliden dritten Platz hinter dem 1. FC Saarbrücken TT und Rekordmeister Borussia Düsseldorf und sind gleich mit einer ganzen Reihe von Top-Spielern bestückt. Allen voran sicherlich der Brasilianer Hugo Calderano, die Nummer sechs der Weltrangliste, und der Franzose Simon Gauzy. Und die Ochsenhäuser reisen mit der Empfehlung nach Thüringen, gerade erst Düsseldorf bezwungen zu haben (3:1).

Weniger gut sind indes die Erinnerungen der Post-Spieler an den letzten Sonntag. In einem emotionsgeladenen Duell mit dem TTC Bergneustadt gab es auswärts ein 0:3. „Das nackte Ergebnis ist natürlich brutal. Vor allem, wenn man bedenkt, dass wir grundlegend keine schlechte Leistung abgeliefert haben. Aber nun geht es in schnellem Rhythmus weiter, wir konzentrieren uns voll auf Ochsenhausen. Wir wollen eine neuerliche Überraschung schaffen“, gibt sich Mühlhausens Trainer Erik Schreyer gewohnt kämpferisch. In der vergangenen Saison konnten die Tischtennisfreunde aus Ochsenhausen am Kristanplatz mit 3:1 besiegt werden – im weiteren Verlauf der Serie holten sie dann das Double.

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« April 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 12345
678
  • 08.04.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 5 - Germania MHL
    19:30 Uhr Post SV 5 - Germania MHL
9101112
131415161718
  • 18.04.2020
  • 17:00 Uhr TTC Schwarza - Post SV 2
    17:00 Uhr TTC Schwarza - Post SV 2
19
202122232425
  • 25.04.2020
  • 14:00 Uhr Blau-Weiß Weißensee - Post SV 4
    14:00 Uhr Blau-Weiß Weißensee - Post SV 4
26
27282930