Aktuelles

Die Hoffnung lebt

02.11.2019 | Von: Thomas Rudolph // Quelle: Mediengruppe Thüringen // Fotos: Christian Habel
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Im Gruppen-Rückspiel der Tischtennis-Champions-League gewinnt Post Mühlhausen gegen Angers 3:2, muss aber auf einen Patzer der Franzosen hoffen

Mühlhausen. Sie kämpften verbissen, besaßen einen Daniel Habesohn in Topform, doch der große Traum vom Viertelfinaleinzug in der Champions League (TTCLM) steht für Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen auf der Kippe. Zwar gewannen die Thüringer am Freitagabend gegen das französische Spitzenteam VS Angers TT mit 3:2, doch durch die 1:3-Niederlage im Hinspiel müssen die Postler nun ihrerseits Orenburg bezwingen und hoffen, dass Angers sieglos bleibt.

Zum überragenden Akteur avancierte Daniel Habesohn. Der Österreicher zeigte sich schon im ersten Spiel gegen Jens Lundqvist bärenstark. Zunächst schien er den Schweden zu überrollen, ehe der mit seiner Routine zurückschlug und ihn in den Entscheidungssatz zwang. Mit 11:9 setzte sich Habesohn denkbar knapp durch und besorgte so das wichtige 1:0.

Diese Führung schien Ovidiu Ionescu zunächst ein wenig den Druck zu nehmen. Gegen die französische Nummer eins Jon Persson – ebenfalls Schwede – ging der Rumäne mit 1:0 und 2:1 in den Sätzen in Führung. Das machte Mut, dass Mühlhausen mit einem 2:0 in die Pause gehen könnte. Doch Persson wusste sich zu steigern und profitierte in den knappen Situationen von seiner Abgeklärtheit. Mit 11:8 sicherte er sich den finalen fünften Durchgang doch recht souverän und sorgte für Ernüchterung bei den Hausherren.

Als Lubomir Jancarik in der Folge, trotz Matchballes, Joao Geraldo mit 2:3 unterlag, drohte sogar das vorzeitige Aus. Doch Post kämpfte – und wurde belohnt. Zunächst hielt Habesohn Persson beim 3:1 in Schach und spielte sich phasenweise in einen Rausch. Im finalen Duell ließ sich Ionescu nicht beirren und besiegte Lundqvist glatt mit 3:0.

Bereits am Sonntag geht es für Post Mühlhausen in der Bundesliga weiter. Dann sind die Franken aus Bad Königshofen am Kristanplatz zu Gast. Los geht es um 15 Uhr.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« November 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.11.2019
  • Champions League: 19:00 Uhr Post SV 1 - VS Angers TT (Frankreich)
    Champions League: 19:00 Uhr Post SV 1 - VS Angers TT (Frankreich)
23
  • 03.11.2019
  • TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TSV Bad Königshofen
    TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TSV Bad Königshofen
456789
  • 09.11.2019
  • 13:30 Uhr Post SV 2 - TTC Schwarza
    13:30 Uhr Post SV 2 - TTC Schwarza
  • 19:30 Uhr Post SV 2 - Schott Jena 3
    19:30 Uhr Post SV 2 - Schott Jena 3
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Schüler AK13
10
  • 10.11.2019
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 18
    09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 18
111213141516
  • 16.11.2019
  • 09:00 Uhr Bezirsmeisterschaft Schüler AK 11
17
  • 17.11.2019
  • TTBL 15:00 Uhr TTC Schwalbe Bergneustadt - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr TTC Schwalbe Bergneustadt - Post SV 1
1819
  • 19.11.2019
  • TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTF Liebherr Ochsenhausen
    TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTF Liebherr Ochsenhausen
20212223
  • 23.11.2019
  • 15:30 Uhr Tabarzer SV - Post SV 2
    15:30 Uhr Tabarzer SV - Post SV 2
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 15
    09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 15
24
2526272829
  • 29.11.2019
  • 19:00 Uhr TTV Bleicherode - Post SV 2
    19:00 Uhr TTV Bleicherode - Post SV 2
30