Aktuelles

Keine einfachen Stunden

01.11.2019 | Von: Thomas Rudolph // Quelle: Mediengruppe Thüringen // Fotos: Christian Habel
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Mühlhausen. Wettbewerbsübergreifend verlor Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen die letzten fünf Spiele. Eine weitere Niederlage gegen VS Angers TT aus Frankreich würde wohl das Erlöschen aller Viertelfinal-Träume in der Champions League (TTCLM) bedeuten. Wir sprachen mit Trainer Erik Schreyer (31) über die Lage.

Befindet sich der Verein in einer Krise?
Wir befinden uns definitiv nicht in einer Krise. Aber wir haben einen Hänger. Man darf aber auch nicht vergessen, dass wir unter anderem gegen den deutschen Meister und amtierenden Champions-League-Sieger gespielt haben. Das sind Teams, gegen die man als krasser Außenseiter verlieren kann. Natürlich gab es auch Spiele, in denen wir nicht präsent genug waren – zum Beispiel letzte Woche in Frankreich. Das hat mich schon geärgert.

Nach dem Pokal-Aus in Ochsenhausen droht nun das Ausscheiden aus der Champions League. Verspüren Sie Druck?
Der Druck ist für uns in Frankreich höher gewesen. Dort hat Lubomir Jancarik gut angefangen, wir wollten gegen den „alten“ Schweden Jens Lundqvist unbedingt punkten. Dass das dann gar nicht geklappt hat, war schon ernüchternd. Aber noch ist alles drin, auch wenn uns in Mühlhausen wahrscheinlich nur noch ein 3:0 hilft, um sichere Chancen auf ein Weiterkommen zu haben.

Beschäftigen Sie sich mit dem Szenario, dass bei einer Niederlage die gesamte Spielzeit schon gelaufen sein könnte?
Nein. Wir haben den Heimvorteil, und wer sagt denn, dass wir nicht auch in Orenburg am letzten Spieltag punkten können? Und wenn es nicht reicht, wollen wir wenigstens den dritten Platz in der Gruppe holen, um im ETTU-Cup weiterspielen zu können. Unser Ziel war es immer, im Januar noch im europäischen Wettbewerb vertreten zu sein. Davon rücken wir nicht ab.

Sind die Reise-Strapazen der letzten Wochen doch zu groß?
Einfach ist es auf jeden Fall nicht. Die ständige Reiserei macht die Spieler müde, hinzu kommen unvorhersehbare Ereignisse wie in Frankreich, als die Züge ausgefallen sind. Dafür kann niemand etwas, erschwert aber die Situation und kratzt an den Nerven.

Alle vier Spieler schwankten zuletzt in ihren Leistungen. Wie finden Sie die richtige Aufstellung?
Letztes Jahr war es schon einfacher. Da hat Daniel Habesohn überragt und war als klare Nummer eins gesetzt. In dieser Saison sind alle auf einem Niveau. Ich spreche viel mit den Jungs, versuche ein Gefühl zu entwickeln, wer dieser Situation gewachsen ist und sich der Verantwortung stellt. Mental ist das momentan nicht einfach. Leider hat sich Steffen Mengel leicht am Rücken verletzt und wird uns am Freitag und Sonntag wohl nicht zur Verfügung stehen. Ich hoffe, dass er nach der Pause wieder fit ist.

Kommt diese Pause nach dem TTBL-Heimspiel gegen Bad Königshofen zur richtigen Zeit?
Auf jeden Fall. Es sind gerade keine einfachen Stunden, die wir als Mannschaft durchleben. Zum Glück ist die Stimmung im Team gut. Deshalb habe ich den Jungs Anfang der Woche auch zwei Tage frei gegeben. Jeder soll den Kopf freibekommen für den Doppelspieltag. Wir werden uns am Donnerstag in Mühlhausen treffen und gewissenhaft vorbereiten. Ich bin mir sicher, dass mit einem Sieg auch wieder positive Energien freigesetzt werden können. Alle Strapazen lassen sich mit Siegen immer einfacher bewältigen als mit Niederlagen.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« November 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.11.2019
  • Champions League: 19:00 Uhr Post SV 1 - VS Angers TT (Frankreich)
    Champions League: 19:00 Uhr Post SV 1 - VS Angers TT (Frankreich)
23
  • 03.11.2019
  • TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TSV Bad Königshofen
    TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TSV Bad Königshofen
456789
  • 09.11.2019
  • 13:30 Uhr Post SV 2 - TTC Schwarza
    13:30 Uhr Post SV 2 - TTC Schwarza
  • 19:30 Uhr Post SV 2 - Schott Jena 3
    19:30 Uhr Post SV 2 - Schott Jena 3
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Schüler AK13
10
  • 10.11.2019
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 18
    09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 18
111213141516
  • 16.11.2019
  • 09:00 Uhr Bezirsmeisterschaft Schüler AK 11
17
  • 17.11.2019
  • TTBL 15:00 Uhr TTC Schwalbe Bergneustadt - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr TTC Schwalbe Bergneustadt - Post SV 1
1819
  • 19.11.2019
  • TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTF Liebherr Ochsenhausen
    TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTF Liebherr Ochsenhausen
20212223
  • 23.11.2019
  • 15:30 Uhr Tabarzer SV - Post SV 2
    15:30 Uhr Tabarzer SV - Post SV 2
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 15
    09:00 Uhr Bezirksmeisterschaft Jugend AK 15
24
2526272829
  • 29.11.2019
  • 19:00 Uhr TTV Bleicherode - Post SV 2
    19:00 Uhr TTV Bleicherode - Post SV 2
30