Aktuelles

Schreyer weiter ungeschlagen

14.10.2019 | Von: Maria Stecher
Kategorie: 2. Mannschaft Herren

In der Tischtennis-Thüringenliga gewinnt die Reserve des Post SV Mühlhausen 9:1 in Gera, verliert jedoch 4:9 beim USV Jena

Jena. Angekündigt wurde Post Mühlhausens spielender Erstliga-Trainer Erik Schreyer gleich zwei Mal als mit Abstand bester Akteur, der bisher die jeweilige Gastgeber-Halle betreten haben würde. Und der achtfache Mitteldeutsche Einzelmeister ließ den Vorschusslorbeeren die zu erwartenden Taten folgen. Zwei Doppel, zwei Siege; vier Einzel; vier Siege. Für die zweite Mannschaft der Nordthüringer gereichte es dennoch nur zu einem Auswärtserfolg. War das 9:1 bei der OTG Gera zu keinem Zeitpunkt strittig, so sollte sich das Duell mit dem USV Jena als nicht lösbare Aufgabe erweisen. Mit einigen personellen Sorgen mehr, kassierte die Post-Reserve am Fuße der Kernberge ein letztlich verdientes 4:9.

Nach dem herben 0:9 im Top-Spiel bei Hydro Nordhausen waren die Mühlhäuser in Gera von Beginn an hungrig auf die beiden Punkte. Dass es am Ende eine ganz souveräne Vorstellung wurde, hatte seine Ursache in einer 3:0-Führung aus den Anfangsdoppeln. Allerdings besaßen die Postler schon ein wenig Fortune, denn sowohl das Duo Christian Reim/Simon Stützer als auch Michael und Fabian Günzel setzten sich in fünf umkämpften Sätzen durch. Kaum Mühe hatten indes Erik Schreyer und Reinhard Köneke (3:0).

Damit hatte der Wille zum Widerstand seitens der Hausherren einen wohl nicht unerheblichen Dämpfer erlitten. Die anschließenden Einzel waren spannend, doch jederzeit unter Kontrolle der Gäste. Stark dabei das 3:1 von Christian Reim über Geras Nummer 1, Martin Ewert, und ebenso die Tatsache, dass Jörg Senf das Kunststück gelang, Erik Schreyer den ersten Satz der Saison abzunehmen. Den Ehrenpunkt für die OTG musste schließlich Reinhard Köneke gewähren. Nach seiner Fußverletzung noch nicht ganz wiederhergestellt, ließ er sich trotz eines 2:0-Vorsprungs noch von Kai Breuer abfangen (2:3).

Die sonntägliche Begegnung beim USV Jena hatte indes einen anderen Charakter. Post ohne den sehr gut aufgelegten Christian Reim im Doppel und im oberen Paarkreuz, waren die Männer aus der Universitätsstadt in allen wichtigen Belangen das bessere, ausgeglichener besetzte Team. Schreyer holte mit Ersatzmann Volker Porzelt wenigstens ein Doppel; in seinen beiden Einzeln düpierte Schreyer dann die keinesfalls schwache Konkurrenz. Der vierte Zähler der Postler ging auf das Konto von Simon Stützer.

Mit 6:4-Punkten bleibt man weiter in der Verfolgergruppe des bereits enteilten Spitzenreiters aus Nordhausen. Nun hat die Erstliga-Reserve des Post SV eine Pause bis zum 9. November: An diesem Tag steht ein Zweifach-Heimspiel an, wenn der TTC Schwarza und die dritte Vertretung des SV Schott Jena am Kristanplatz aufschlagen werden.

OTG 1902 Gera – Post SV Mühlhausen II 1:9

USV Jena – Post SV Mühlhausen II 9:4

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1234
  • 04.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 3 - TTC Weimar
    14:30 Uhr Post SV 3 - TTC Weimar
5
678
  • 08.01.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 6 - Post SV 7
    19:30 Uhr Post SV 6 - Post SV 7
910
  • 10.01.2020
  • TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTC Indeland Jülich
    TTBL 19:00 Uhr Post SV 1 - TTC Indeland Jülich
11
  • 11.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 3 - Lok Erfurt
    14:30 Uhr Post SV 3 - Lok Erfurt
  • 14:30 Uhr Post SV 4 - VfL Ellrich
    14:30 Uhr Post SV 4 - VfL Ellrich
  • 10:00 Uhr Post SV Jugend - TTZ Sponeta Erfurt
    10:00 Uhr Post SV Jugend - TTZ Sponeta Erfurt
12
  • 12.01.2020
  • TTBL 15:00 Uhr ASV Grünwettersbach - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr ASV Grünwettersbach - Post SV 1
131415
  • 15.01.2020
  • TTCLM 19:30 Uhr Post SV 1 - 1.FC Saarbrücken TT
    TTCLM 19:30 Uhr Post SV 1 - 1.FC Saarbrücken TT
161718
  • 18.01.2020
  • 11:00 Uhr LM Damen und Herren
    11:00 Uhr LM Damen und Herren
19
20
  • 20.01.2020
  • 19:00 Uhr Blau-Weiss 2 - Post SV 5
    19:00 Uhr Blau-Weiss 2 - Post SV 5
2122
  • 22.01.2020
  • 19:30 Uhr Post SV 7 - Altengottern
    19:30 Uhr Post SV 7 - Altengottern
2324
  • 24.01.2020
  • 19:00 Uhr SG Urbach - Post SV 6
    19:00 Uhr SG Urbach - Post SV 6
25
  • 25.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 3 - Bischleben 2
    14:30 Uhr Post SV 3 - Bischleben 2
26
  • 26.01.2020
  • 14:30 Uhr Post SV 2 - OTG Gera Spiel ist verlegt!
    14:30 Uhr Post SV 2 - OTG Gera Spiel ist verlegt!
2728293031