Aktuelles

Habesohn unter den besten Vier

04.02.2019 | Von: Thomas Rudolph (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: Daniel Habesohn, Ovidiu Ionescu

Kapitän von Tischtennis-Erstligist Post SV Mühlhausen bietet beim „Europe Top 16“ in Montreux bärenstarke Vorstellungen

Montreux. Mit einer Klasse-Leistung wartete Daniel Habesohn (Post Mühlhausen) beim europäischen Top-16-Turnier auf. Im schweizerischen Montreux musste sich der Österreicher erst im Halbfinale der Tischtennis-Ikone Vladimir Samsonov mit 2:4 beugen, nachdem er zuvor Marcos Freitas (Portugal/4:3) und Simon Gauzy (Frankreich/4:2) bezwungen hatte. Im kleinen Finale unterlag Habesohn dann Timo Boll mit 3:4. Dabei wandelte er zunächst einen 0:2-Rückstand in ein 3:2, war beim 10:10 zwei Punkte vom Sieg entfernt. Doch Boll behielt die Nerven und gewann auch den fünften Satz (11:5). Für Ovidiu Ionescu, den zweiten Postler, war Schluss in Runde eins (1:4 gegen Samsonov). Den Turniersieg holte sich Dimitij Ovtcharov.

Die Ergebnisse

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Juni 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930