Aktuelles

Heidi Hildebrand holt zweimal Gold

12.06.2018 | Von: Erik Schreyer
Kategorie: Jugend

Post-Nachwuchs mit guten Leistungen bei den Qualifikationsrunden zum Thüringer Tischtennis-Top-10

Bad Blankenburg. Bei der letzten Pflichtaufgabe der Saison 2017/18 haben sich die Tischtennis-Talente des Post SV Mühlhausen in sehr guter Verfassung präsentiert. Die besten 16 Spieler aus Thüringen duellierten sich in den jeweiligen Altersklassen über zwei Tage an der Landessportschule Bad Blankenburg.

Hervorzuheben sind dabei besonders die beiden ersten Plätze von Heidi Hildebrand, die bei den B-Schülerinnen sowie eine Altersklasse höher, bei den Schülerinnen A, gewann. „Ich freue mich über die Leistungen von Heidi. Man merkt, dass ihr der zwölfte Platz beim DTTB-Talentcup viel Selbstvertrauen gegeben hat. Aber auch die Ergebnisse unserer anderen Starter sind zufriedenstellend“, so Erik Schreyer, Cheftrainer der Postler.

Neben Heidi qualifizierten sich Hannah Hildebrand, die in der weiblichen Jugend Dritte wurde, Friedrich Kästner, der sich über den tollen siebten Platz bei den B-Schülern freuen darf, und Fabian Günzel, der bei den A-Schülern den soliden dritten Rang erkämpfte, für die Top 10. Lea Zander kann sich berechtigte Hoffnungen auf ein Startrecht machen; sie wurde Sechste bei der weiblichen Jugend und ist erste Ersatzspielerin.

„Die für das Top 10 verfügbaren Qualifikationsplätze variieren in den einzelnen Altersklassen aufgrund der unterschiedlichen Anzahl bereits qualifizierter Teilnehmer. Die Auffüllung bis zu neun Teilnehmern erfolgt aufgrund der Platzierung bei der Vorrangliste. Ein Platz steht dem Jugendausschuss zu, der diesen in begründeten Fällen ohne Berücksichtigung der Ranglistenposition vergeben darf“, erklärte Schreyer

Ausnahmetalent Lilian Nicodemus und Luc Röttig sind zum Beispiel Auserwählte, die ihre Setzplätze schon haben.

Gute Platzierungen erreichten in Bad Blankenburg auch Kira Petrowsky, die Zehnte bei den B-Schülerinnen wurde, und Fabian Günzel, der verletzungsbedingt bei der Jugend den achten Platz belegte. Max Bodewald erwischte dagegen einen rabenschwarzen Tag und wurde nur 15. bei den A-Schülern.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Dezember 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.12.2018
  • 13:00 Uhr Post SV 3 - Wingerode
    13:00 Uhr Post SV 3 - Wingerode
  • 13:00 Uhr Waltershausen - Post SV 4
    13:00 Uhr Waltershausen - Post SV 4
2
  • 02.12.2018
  • TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TTC Schwalbe Bergneustadt
    TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TTC Schwalbe Bergneustadt
3456
  • 06.12.2018
  • Champions League: 18:30 Uhr Eslövs AI BTK (SWE) - Post SV 1
    Champions League: 18:30 Uhr Eslövs AI BTK (SWE) - Post SV 1
78
  • 08.12.2018
  • 18:30 Uhr TTC Wöschbach - Post SV 2
    18:30 Uhr TTC Wöschbach - Post SV 2
9
  • 09.12.2018
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaften Damen und Herren
    09:00 Uhr Bezirksmeisterschaften Damen und Herren
101112131415
  • 15.12.2018
  • 17:30 Uhr Post SV 2 - TV Leiselheim
    17:30 Uhr Post SV 2 - TV Leiselheim
16
1718192021
  • 21.12.2018
  • TTBL 19:00 Uhr TTF Liebherr Ochsenhausen - Post SV 1
    TTBL 19:00 Uhr TTF Liebherr Ochsenhausen - Post SV 1
2223
24252627282930
31