Aktuelles

11.10.2015 |
Kategorie: Breaking News

Keine Überraschungen am 4. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL): Ochsenhausen siegt in Hagen ebenso im Schnelldurchgang wie Grenzau in Grünwettersbach, Fulda hat im Duell mit Tabellenschlusslicht Mühlhausen ebenfalls keine Mühe. Der Rekordmeister aus Düsseldorf gewinnt das Topspiel in Bremen – auch dank eines Rückkehrers.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031