Aktuelles

Postler wollen Fuldaer Abwehr-Bollwerk durchbrechen

09.10.2015 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Mühlhausen. Nach drei in der Tischtennis-Bundesliga absolvierten Spieltagen steht der Post SV Mühlhausen mit 0:6 Zählern auf dem letzten Tabellenplatz. Trotz bester Chancen gegen Grünwettersbach und Grenzau (jeweils 2:3), befinden sich die Mühlhäuser wieder mitten im Abstiegskampf. „Der Start in unsere dritte Saison in der 1. Liga verlief natürlich alles andere als optimal. Doch ich bin überzeugt, dass wir in den nächsten Spielen die ersten Erfolgserlebnisse einfahren können“, erklärt Post-Präsident Thomas Baier. Die Probe aufs Exempel dürfen die Mühlhäuser um ihre Nummer 2, Lars Hielscher, am Sonntag, ab 15 Uhr, zum Derby beim TTC Fulda-Maberzell machen. Die Hessen sind ebenfalls hinter den Erwartungen zurückgeblieben, haben jedoch zwei ganz starke Abwehr-Strategen in ihren Reihen – keine leichte Aufgabe also.

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031