Aktuelles

Klare Sache gegen Oberwart

13.06.2015 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Lars Hielscher führt Post SV zum 4:1-Auftaktsieg im Final-4-Turnier des TT-Intercups

Venedig. Titelverteidiger Post SV Mühlhausen ist standesgemäß in die Endrunde um den TT-Intercup gestartet. Bei subtropischen Temperaturen in Jesolo in der italienischen Provinz Venedig setzten sich die Postler 4:1 gegen den Dauerrivalen aus Oberwart (Österreich) durch. Bohumil Vozicky behauptete sich in der Auftaktpartie mühelos 3:0 gegen Zoltan Zoltan (11:5, 11:3, 12:10), während Mühlhausens Spitzenspieler Lars Hielscher einige Startschwierigkeiten zu überwinden hatte. Im Duell mit Michael Buganyi verlor Hielscher den ersten Durchgang 7:11, ließ dann aber ein 11:9, 11:4 und 11:4 folgen. Im Anschluss musste Michal Bardon den Ehernpunkt gewähren. Er unterlag dem guten Viktor Vajda 0:3 (8:11, 9:11, 9:11). „Michal hat einfach die nötige Lockerheit gefehlt. Aber das wird sich in den nächsten beiden Spielen sicher geben“, konstatierte Trainer Erik Schreyer, der im Doppel zum Einsatz kam. An der Seite von Lars Hielscher hieß es 11:5, 11:2 und 12:10 gegen das Duo Zoltan/Vajda. Hielscher blieb es auch vorbehalten, den Sieg endgültig unter Dach und Fach zu bringen. Er behielt gegen Zoltan klar die Oberhand (11:6, 11:8, 15:13).

Parallel dazu setzte sich Mitfavorit Morliny Ostroda aus Polen 4:2 gegen den italienischen Vertreter aus Norbello durch. In den Spielen am Samstagnachmittag (16 Uhr) stehen sich der Post SV und Norbello sowie Ostroda und Oberwart gegenüber.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Juni 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
111213141516
  • 16.06.2018
  • Finale Tischtennis-Intercup
    Finale Tischtennis-Intercup
17
18192021222324
252627282930