Aktuelles

Postler wehren sich in Fulda tapfer

04.02.2015 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Mühlhausen verliert in der Tischtennis-Bundesliga 0:3 beim starken deutschen Vizemeister

Fulda. Am Dienstagabend musste die erste Mannschaft des Post SV Mühlhausen beim TTC Fulda-Maberzell eine klare 0:3-Niederlage hinnehmen. Zwar wehrten sich die Gäste aus Thüringen am 15. Spieltag der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) einmal mehr vorbildlich, doch konnte der amtierende deutsche Vizemeister in den entscheidenden Situationen immer wieder einen Gang höher schalten und kann durch diesen Sieg nun für die Play-offs planen.

Dabei starteten die Mühlhäuser, begleitet von einem kleinen Fan-Tross in Derby-Stimmung, in der Hubtex-Arena überraschend gut. Michal Bardon, kein ausgewiesener Experte gegen Abwehr, lieferte dem deutschen Nationalspieler Ruwen Filus einen sehenswerten Kampf und hatte Chancen, mit 2:0 in Sätzen in Führung zu gehen. Der Fuldaer hatte aber die besseren Nerven; er brachte seine Farben mit 1:0 in Front (3:1).

Im Anschluss boten Mühlhausens Lars Hielscher und Christian Süß dem Fuldaer Publikum ein großartiges Spiel. „Die beiden haben sich nichts geschenkt, das war ein sensationelles Duell. Christian Süß scheint wieder auf dem Weg zu alter Stärke zu sein“, sagte Post-Präsident Thomas Baier, der sein Team in Hessen moralisch unterstützte. Süß, der so lange Verletzte, behielt am Ende knapp mit 3:2 die Oberhand.

Lehrgeld musste indes Bohumil Vozicky gegen Wang Xi, die etatmäßige Nummer eins Fuldas, bezahlen. Das herbe 0:3 des Postlers beendete dieses Spiel der ungleichen Kräfteverhältnisse.

TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - Post SV Mühlhausen 3:0

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031