Aktuelles

Bittere Pleite in Bremen

08.12.2014 | Von: Thomas Rudolph (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

In der TTBL verpasst die erste Mannschaft des Post SV Mühlhausen beim SV Werder die erneute Sensation. Alle vier Duelle werden erst im fünften Satz entschieden. Lars Hielscher avanciert beim 1:3 zur tragischen Figur, Michal Bardon überrascht Bastian Steger.

Bremen. Gut gekämpft, aber doch verloren: Für Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen war beim 1:3 in Bremen durchaus mehr drin. Mit einem 3:2-Sieg über den Weltranglisten-27. Bastian Steger sorgte Michal Bardon für eine große Überraschung und brachte Post in Führung. Dann aber verließ die Thüringer das Glück: Lars Hielscher führte bereits 2:0, ließ sich aber vom sich steigernden Rumänen Adrian Crisan ebenso noch abfangen wie Bohumil Vozicky, der ein 2:1 gegen Constantin Cioti nicht über die Runden brachte. Damit lastete der Druck auf Hielscher, der sich gegen Steger nach 1:2 noch in den entscheidenden Durchgang kämpfte. Hier war er aber beim 2:11 chancenlos – und der Traum von der Überraschung vorbei. Am 20. und 21. Dezember steht für die Mühlhäuser nun das große Pokal-Finale in Fulda auf dem Plan. Dort trifft der Post-Express im Viertelfinale auf Titelverteidiger Borussia Düsseldorf um Starspieler Timo Boll.

SV Werder Bremen - Post SV Mühlhausen 3:1

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031