Aktuelles

Sieg zum Abschied aus der Regionalliga

19.04.2014 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: 2. Mannschaft Herren

Post Mühlhausens Reserve lässt der DJK Biederitz beim 9:3 keine Chance und freut sich auf die 3. Tischtennis-Liga

Biederitz. Mit einem sehr souveränen 9:3-Auswärtserfolg beendete die zweite Mannschaft des Post SV Mühlhausen ihre Meisterschaftssaison in der Tischtennis-Regionalliga. Beim Tabellenletzten, der DJK Biederitz, musste man auf Spitzenspieler Bohumil Vozicky und auch auf Olegs Kartuzovs verzichten. Man fand aber in dem einstigen Regionalligaakteur Michael Günzel – aktuell in der Dritten der Mühlhäuser aktiv – einen guten Ersatz.

Zu Beginn gewannen die Gäste alle drei Doppel. Nur Schreyer/Günzel hatten bei ihrem 3:2 gegen Schmidt/Osbar reichlich Widerstand zu brechen.

Im weiteren Verlauf konnten die Hausherren nur im vorderen Paarkreuz Paroli bieten. Routinier Thomas Theissmann verlor seine Einzel denkbar knapp mit jeweils 2:3 – phasenweise sah er in beiden Partien wie der sichere Sieger aus. Bis auf die Niederlage von Michael Günzel, der mit dem „halben“ Punkt im Doppel seine Pflicht mit Bravour erfüllt hatte, gingen alle anderen Spiele an die Mühlhäuser.

„Das war für uns eine sehr erfolgreiche Serie, wir wurden mit der Meisterschaft belohnt. Beim Blick auf die glänzenden Bilanzen unserer Spieler, sollte es keinen Zweifel geben: Der Titel ist verdient“, sagte Erik Schreyer.

In der neuen Saison wird man in der neuen 3. Bundesliga spielen, in der die Postler auf Traditionsclubs wie Hilpoltstein oder Saarbrücken treffen werden.

Die aktuelle Tabelle der Regionalliga Süd

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031