Aktuelles

Nächste Station: Mitteldeutsche Oberliga

02.04.2014 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgmeine)
Kategorie: 3. Mannschaft Herren

Dritte Mannschaft von Post Mühlhausen gewinnt Spitzenspiel der Tischtennis-Thüringenliga gegen Schwarza 9:7

Mühlhausen. Selbst ohne Andreas Wenzel und Spielertrainer Alexander Schieke hat die dritte Mannschaft von Post Mühlhausen das mittlerweile bedeutungslos gewordene Gipfeltreffen der Thüringenliga mit 9:7 gegen den TTC Schwarza gewonnen.

Schon vor Wochenfrist hatten die Postler den Landesmeistertitel unter Dach und Fach bringen können. Gegen den unmittelbaren Verfolger ging es nun nur um die Bewahrung eines standesgemäßen Abstandes.

Der feststehende Aufsteiger in die Oberliga Mitte erwischte keinen guten Start. Lediglich Christian Reim und Simon Stützer gewannen ihr Doppel, die anderen beiden Paarvergleiche gingen an die spielstarken und hörbar motivierten Gäste aus Schwarza.

In den Einzelspielen wurden die Karten neu gemischt. Während Simon Stützer im vorderen Drittel mit zwei tollen Vorstellungen beide Zähler einfahren konnte, überzeugte der Rest seiner Mannschaft zudem mit großer Ausgeglichenheit.

Christian Reim, Janto Gundlach, Kapitän Robert Eckardt sowie Mühlhausens Routinier Michael Günzel und Christian Sippel steuerten jeweils einen Zähler bei und sorgten für ein 8:7.

Das fällige vierte Doppel sollte dann die Waagschale endgültig zugunsten der Gastgeber senken. Reim/Stützer besiegten das gute Duett Philipp Tresselt und Jan Dömming 3:1 – der Meister bleibt weiter ohne Niederlage.

Post SV Mühlhausen 3 - TTC HS Schwarza  9:7

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031