Aktuelles

Elf Mannschaften bewerben sich für die Tischtennis-Bundesliga

05.03.2014 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Nun ist es offiziell: Alle zehn Erstligisten – neben dem Post SV Mühlhausen also der TTC Fulda-Maberzell, die Borussia aus Düsseldorf, Meister Werder Bremen, der TTC Frickenhausen, die TTF Ochsenhausen, Zugbrücke Grenzau, der 1. FC Saarbrücken TT, der TTC Hagen und der SV Plüderhausen – haben für die Saison 2014/15 einen Lizenzantrag zur Teilnahme am Spielbetrieb der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) gestellt. Zudem hat sich mit Schwalbe Bergneustadt der aktuelle Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord beworben. Die entsprechende Frist war am Freitag, 28. Februar, abgelaufen. In den kommenden Wochen müssen sich die Bewerber nun dem Lizenzprüfverfahren stellen und, neben ihrer sportlichen Qualifikation, auch ihre organisatorische und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung der TTBL, die soeben veröffentlich wurde. Dem Bestreben nach, auch in der neuen Spielzeit die Sollstärke von zehn Mannschaften zu erreichen, gibt es sportlich – zumindest theoretisch – damit nur einen Absteiger aus dem deutschen Oberhaus der Herren. Vorausgesetzt, alle elf Kandidaten halten der wirtschaftlichen Prüfung stand. Ein Rückzug aus dem beginnenden Verfahren ist, laut Auskunft der TTBL, ebenso noch möglich.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031