Aktuelles

Gelungene Heimpremiere

21.10.2013 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 2. Mannschaft Herren

Zweite Mannschaft des Post SV Mühlhausen besiegt in der Tischtennis-Regionalliga gute Versbacher souverän 9:2

Mühlhausen. "Er spielt einfach unglaublich sicher. Man hat das Gefühl, dass er immer den Punkt macht, wenn er ihn braucht", befand Andreas Ball, die Nummer 2 der Gäste aus Versbach, über Mühlhausens Bohmuil Vozicky.

Dabei hatte Ball, zu Schüler- und Jugendtagen eines der großen deutschen Talente, eine hervorragend Leistung gezeigt, den Überspieler der Postler in vielen Ballwechseln in Bedrängnis gebracht. Doch das erste Einzel bei der Heim-Premiere der neu formierten Zweiten von Post Mühlhausen in der Regionalliga stand symbolisch für die ganze Partie.

Die Gäste aus dem Pleichachtal in Würzburg präsentierten in den meisten Fällen feinste Tischtennis-Kost, wehrten sich tapfer. Doch an der drückenden Überlegenheit der Gastgeber am Kristanplatz änderte das wenig.

Spätestens als die Unterfranken, genauer gesagt Oliver Welt und Michael Stock, das wichtige Doppel 3 gegen das Mühlhäuser Duo Thomas Theissmann/Andreas Wenzel im fünften Satz abgeben mussten, war die Marschroute vorgegeben.

Zuvor hatten Bohumil Vozicky und Erik Schreyer ihr Doppel im Expresstempo gewonnen, Petr David und Olegs Kartuzovs das ihre beinahe ebenso schnell verloren – 2:1 für die Hausherren, ehe die Vozicky-Gala gegen Andreas Ball begann.

Ähnliche Lobeshymnen kann man über das zweite Spitzeneinzel indes nicht singen. Petr David hatte Benjamin Rösner ganz fest im Griff, wobei das vor allem am vollkommen indisponierten Auftritt des früheren Zweitligaspielers lag. Rösner traf zwar einige schöne Bälle, "verballerte" aber doch den größten Teil der Punkte schnell und sinnlos.

Mangelnden Kampfgeist vorwerfen konnte man den anderen Versbachern derweil nicht. Thomas Theissmann hatte in seinem Duell mit Michael Stock lange Zeit große Probleme, zeigte aber im fünften Satz alte Klasse. Am Nebentisch lieferte Erik Schreyer eine feine Leistung gegen den starken Daniel Geist ab und erhöhte den Vorsprung auf 6:1.

Der lettische EM-Teilnehmer Olegs Kartuzovs ließ gegen Oliver Welt ebenso nichts anbrennen, wohingegen Andreas Wenzel trotz guter Vorstellung Christoph Weinhold den Vortritt lassen musste – der letzte Zähler für die Gäste. Das obere Paarkreuz mit Vozicky und David beendete den ungleichen Kampf.

Post SV Mühlhausen II - SB Versbach 9:2

Die aktuelle Tabelle

Hier geht's zur Fotostrecke Post SV Mühlhausen II - SB Versbach

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031