Aktuelles

Nur die Qualifikation zählt

15.06.2012 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: Jugend, Schüler, Turniere

Tischtennis-Talente des Kreises messen sich mit Thüringens Besten bei den Landesvorranglisten in Waltershausen

Waltershausen. Für den Tischtennis-Nachwuchs Thüringens ist es der letzte Härtetest dieser ausklingenden Saison. Am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag (jeweils 9.30 Uhr) werden in Waltershausen die letzten Teilnehmer für die Top-12-Turniere des Freistaates in allen drei Schüler-Kategorien und in der Jugendklasse gesucht.

Die Ouvertüre spielen bereits heute die Schüler A und C. Hier ruht der Fokus klar auf dem Abschneiden von Anh Hai Nguyen. Der hochtalentierte Rechtshänder spielt zwar noch für den SC Heiligenstadt, wird aber in der kommenden Saison (1. Juli) unter der Obhut von Post-Trainer Alexander Schieke trainieren und für die Mühlhäuser in der Jugendbezirksliga auf Punktejagd gehen. Bei den B-Schülern ist Anh vorqualifiziert, eine Altersstufe höher sollte er vielleicht schon etwas mehr als nur Erfahrung sammeln. Bei den C-Schülern geht für die Postler Fabian Günzel, Filius von Mühlhausens Routinier Michael, ins Rennen, Max Bodewald hofft als Ersatzspieler auf eine Nachnominierung, während Hannah Hildebrand, ebenfalls von Post Mühlhausen, bei den C-Schülerinnen die Teilnahme am Ranglistenfinale längst sicher hat.

Ganz ähnlich geht es Vanessa Schieke (A-Schülerin), die ihre Herausforderung morgen in der Jugendklasse sucht. In das Feld könnte Michaela Gebhardt aus Bad Tennstedt aufrücken, sie ist aber als Ersatz auf Ausfälle im Feld der Gesetzten angewiesen.

In ihrer verdienten Sommerpause sind indes die zwei Mühlhäuser Top-Akteure der Jugend. Marie Rost, die in Mühlhausen lebt und trainiert, aber für den TTC Schwarza in der Damen-Regionalliga antritt, sowie Neu-Postler Andreas Wenzel – er verstärkt das Oberliga-Team – sind für das Top 12 nominiert.

Parallel zur Jugend-Klasse ist Anton Giese bei den B-Schülern bestrebt, sich für das große Landesfinale seiner Altersklasse am 15. September 2012 zu empfehlen. Der Linkshänder sollte in dem gut besetzten 16er-Feld in der Lage sein, seinem Teamkameraden Anh Hai Nguyen in die Endrunde zu folgen. Leonie Rost, die jüngere Schwester von Kaderspielerin Marie, dürfte als erste Nachrückerin gute Chancen auf ein Startrecht besitzen.

Obwohl die Ziele von Spieler zu Spieler gänzlich verschieden sind, für alle gilt es, diesen körperlich belastenden Modus gut zu überstehen. Für die Favoriten zählen nicht einzelne Resultate, sondern schlicht und einfach die Qualifikation für das Top 12; den Jüngeren steht ein wichtiger Lernprozess bevor.

Weitere Informationen erhalten sie auf den Seiten des TTTV>>

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031