Aktuelles

2. Bundesliga im Vierer-Modus

06.06.2012 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Beim Bundestag des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) am vergangenen Wochenende sind Beschlüsse gefasst worden, die ab der Spielzeit 2013/14 einen veränderten Spielbetrieb in der 2. Bundesliga nach sich ziehen.

Eschborn. Tischtennis-Zweitligist Post Mühlhausen muss sich in der Saison 2013/14 auf einige Änderungen einstellen. Wie der Bundestag des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) am Wochenende in Eschborn beschloss, benötigen dann auch die Teams der 2. Herren-Bundesliga statt sechs nur noch vier Spieler zur Erreichung der Sollstärke. Wie die 2. Bundesligen der Damen, werden dann auch die Herren ihre Punktspiele im Bundessystem als einheitlichem Spielformat austragen. In diesem Zusammenhang abgelehnt wurden die Vorschläge zur eingleisigen 2. Bundesliga und der Einführung der 3. Bundesligen. Zunächst sollen die Effekte der neu eingeführten Vierer-Mannschaften genau analysiert werden – vor allem im Hinblick auf den Abstand zwischen den 1. und 2. Bundesligen sowie der Attraktivität der zweithöchsten deutschen Spielklassen.


Weitere Informationen zum Bundestag des DTTB finden sie hier>>

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031