Aktuelles

Wichtiger Sieg ohne zwei Stammkräfte

20.02.2012 | Von: Robert Eckardt
Kategorie: 3. Mannschaft Herren

Post III erringt in der Verbandsliga einen weiteren Sieg und marschiert unaufhaltsam Richtung Titel.

Mühlhausen. Die Partie der dritten Vertretung des Post SV Mühlhausen gegen die Gäste aus Stadtlengsfeld stand zunächst unter wenig guten Vorzeichen. Neben dem beruflich verhinderten Spitzenspieler Simon Stützer musste der Tabellenführer mit Michael Günzel auf eine zentrale Stütze im mittleren Paarkreuz verzichten. Die verbliebenen Stammspieler sowie die beiden Ersatzkräfte Volker Porzelt und Steffen Günther nahmen diese Hürde dennoch souverän.

Die Doppel brachten zunächst die erhoffte 2:1-Führung. Gundlach/Eckardt brachten die Heimmannschaft mit einem sicheren 3:1-Sieg gegen Bernhardt, D./Hartmann erwartungsgemäß in Front. Am Nebentisch mühten sich Sippel/Günther gegen die guten Wilhelm/Bernhardt, A. redlich, konnten aber mit Ausnahme von Satz eins das Tempo nicht mitgehen (1:3). Die Kombination Schneider/Porzelt fuhr anschließend mit erfrischendem Offensivtischtennis die wichtige Führung gegen Gerstendörfer/Zimmermann ein (3:0).

Die erste Einzelrunde verlief spannend, da es in jedem Paarkreuz zu einer Punkteteilung kam. Janto Gundlach übernahm die Rolle des Spiztenspielers gewohnt souverän und ließ gegen Daniel Bernhardt den Vorsprung auf 3:1 anwachsen (3:0). Robert Eckardt, für Simon Stützer ins vordere Paarkreuz aufgerutscht, fand gegen Stephan Wilhelm nie vollkommen in die Partie und musste die erste Sasisonniederlage hinnehmen (1:3). Im Anschluss unterlag auch Christian Sippel dem etwas nervenstärkeren Niels Gerstendörfer hauchdünn (2:3), wodurch Stadtlengsfeld zum 3:3 egalisierte. Jens Schneider zeigte gegen Andreas Bernhardt eine gute Vorstellung (3:1) und brachte sein Team erneut in Front. Volker Porzelt fügte sich nahtlos in das Mannschaftsgefüge ein und erspielte gegen Uwe Zimmermann die Pausenführung (3:1). Steffen Günter musste gegen den erfahrenen Hartmann seiner Nervosität und der Routine seines Gegenüber deutlich Tribut zollen (0:3). Beim Stand von 5:4 für die Gastgeber schien die Partie weiterhin völlig offen, doch die Stammkräfte des Mühlhäuser Sextetts bewiesen, dass sie zurecht an der Tabellenspitze der Verbandsliga West stehen.

Janto Gundlach zeigte im Duell der Spitzenspieler gegen Wilhelm eine konzentrierte Leistung (3:1) und gewann damit ein weiteres Schlüsselspiel. Robert Eckardt genügte eine durchschnittliche Leistung, um Bernhardt, D. in die Schranken zu weisen (3:0) und somit auf 7:4 zu erhöhen. Christian Sippel zeigte gegen Bernhardt, A. eine ansprechende Leistung (3:1) und Jens Schneider besiegelte mit seinem zweiten Sieg im mittleren Paarkreuz gegen Gerstendörfer den letztendlich sicheren 9:4-Sieg.

Neben der Erkenntnis, dass auch das Fehlen drei nominellen Stammspielern  - Christian Reim spielt in der Rückrunde permanent in der zweiten Mannschaft - kompensiert werden kann, war man im Mühlhäuser Lager froh über diesen Sieg. Nicht nur gelang somit ein weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft, es konnte auch vermieden werden, aktiv in den Abstiegskampf einzugreifen. Im Duell um die Abstiegsränge kommt es im weiteren Saisonverlauf zu spannenden Begegnungen. Denn neben den nahezu sicher abgestiegenen Leimbachern (3:25) kämpfen vor allem Arnstadt (9:23), Nordhausen (10:18) und Stadtlengsfeld (11:19) um den Verbleib in der zweithöchsten Spielklasse des Freistaates.

Am kommenden Wochenende steht ein ganz besonderer Punktspieltag auf dem Programm. Am Samstag trifft der Tabellenführer aus Mühlhausen um 13.30 Uhr zunächst auf den Tabellendritten aus Wasungen und im direkten Anschluss folgt das Spitzenspiel gegen den momentan auf dem Vizerang positionierten Verfolger aus Schmalkalden um Liga-Spitzenmann Andy Vierling. Im Falle eines doppelten Erfolges wäre den Mühlhäusern die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen. Daher sind alle interessierten Zuschauer herzlich zu einem spannenden Tischtennisnachmittag mit zwei waschechten Spitzenspielen eingeladen.

Die Ergebnisse im Detail>>

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031