Aktuelles

Alles im Einsatz

16.02.2012 | Von: Alexander Schieke
Kategorie: 1. Mannschaft Herren, 2. Mannschaft Herren, 3. Mannschaft Herren, 4. Mannschaft Herren, 1. Mannschaft Damen, Jugend

Am Wochenende geht es heiß her beim Post SV Mühlhausen, denn alle Teams – mit Ausnahme der Kreisligavertretungen, die unter der Woche Punktspiele austragen – müssen sich im regulären Spielbetrieb beweisen.

Mühlhausen. Das kommende Wochenende hat es in sich. Der Post-Express muss am Samstag zum schweren Auswärtsspiel nach Frickenhausen reisen, zu der Mannschaft, die dem Star-Ensemble am heimischen Kristanplatz eine empfindliche 4:9-Niederlage beibrachte. Damals fehlte im Dress der Mühlhäuser Spitzenspieler Matiss Burgis, die Bundesligareserve der Schwaben musste ohne Krisztian Nagy auskommen. Nun im Rückspiel wird Post mit dem jungen Letten antreten, aber auch der aktuelle Tabellenzweite vom TTC matec Frickenhausen II, deren erste Vertretung im Oberhaus um den Klassenerhalt kämpft, wird sich wohl nicht den Luxus leisten, auf einen der Stammspieler zu verzichten. Erik Schreyer, der vor Wochenfrist die Mitteldeutschen Meisterschaften gewann, kehrt ins Team zurück und will seinen Beitrag zu einer erfolgreichen Revanche leisten.

Am Sonntag empfängt Post I am heimischen Kristanplatz dann die Reserve des TTC Grenzau. Das Team hat mit dem Rumänen Adrian Dodean einen der besten Spieler der Liga überhaupt in seinen Reihen. Auch wenn die Mannschaft der Müntzerstädter von der Papierform her insgesamt überlegen sein sollte, so dürfen sich die Zuschauer vor allem auf packende Duelle im vorderen Paarkreuz freuen. „Ich erwarte einen motivierten Gegner, der mehr Widerstand als Seligenstadt vor einer Woche leistet und jede sich bietende Chance auf einen Punktgewinn nutzen wollen wird“, schätzt auch Vorstandsmitglied Matthias Stöber die kommende Hürde als deutlich höher ein.

Zu Spielplan und Tabelle von Post I>>

Doch nicht nur die erste Vertretung muss sich starker Konkurrenz erwehren, auch die zweite Garnitur sieht sich einem schweren Stück Arbeit gegenüber. Die TG Langenselbold aus dem Rhein-Main-Gebiet bittet zu einem zweifellos heißen Tanz. Bereits vor 14 Tagen konnte die Truppe um Spitzenspieler Slobodan Grujic den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Jena düpieren, als an heimischen Tischen der 9:4 Überraschungscoup gegen die Thüringer Universitätsstädter gelang. „Es wird verdammt schwer werden, aber wir haben eine Chance“, gibt sich Spitzenspieler Thomas Theissmann dann auch nur verhalten optimistisch. Bei einem Sieg käme es bereits am kommenden Wochenende zum alles entscheidenden Spiel gegen den Staffelfavoriten aus Jena, im Falle einer Niederlage wird man sich wohl oder übel mit Rang zwei im Gesamtklassement begnügen müssen.

Zu Spielplan und Tabelle von Post II>>

Post III, souveräner Tabellenführer und designierter Meister der Verbandsliga, empfängt Samstag um 13.30 den ehemaligen Thüringenligisten TTV Stadtlengsfeld am Kristanplatz. „Wir haben die Saison bisher dominiert und wollen uns natürlich auch gegen die Feldataler keine Blöße geben“, ist Kapitän Robert Eckardt von einem Sieg überzeugt.

Zu Spielplan und Tabelle von Post III>>

Die vierte Vertretung reist am Samstag zum Tabellenvorletzten SG BG Görsbach. Das abstiegsgefährdete Team war in der Hinrunde mit 9:2 eine leichte Beute und wird sich um eine Resultatsverbesserung bemühen.

Zu Spielplan und Tabelle von Post IV>>

Ebenfalls am Samstag müssen auch die Damen an fremden Tischen ran. Gegen den Dauerkonkurrenten vom TTZ Sponeta Erfurt ist man derzeit leicht favorisiert. Ein Sieg ist aber auch Pflicht, um sich vor dem Gipfeltreffen mit den Damen des SV Schott Jena eine gute Ausgangslage zu sichern.

Zu Spielplan und Tabelle der Post-Damen >>

Die jüngsten Postler wollen in der Jugend-Bezirksliga beim BSV Bad Berka bestehen. Die Chancen dafür stehen gut, denn der Gastgeber ist mit nur einem Punkt auf der Habenseite lediglich Vorletzter der Liga.

Zu Spielplan und Tabelle der Post-Jugend>>

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031