Aktuelles

Vorübergehend an der Tabellenspitze

07.02.2012 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: 2. Mannschaft Herren

Post Mühlhausens Reserve gewinnt in Tischtennis-Oberliga 9:2 bei Zeulenroda und übernimmt zumindest für die nächsten zwei Wochen die Tabellenführung.

Zeulenroda. Dem ganz souveränen 9:2 im Kreis-Derby in Schlotheim ließ die Zweitliga-Reserve vom Post SV Mühlhausen auch im „großen“ Thüringen-Duell bei Namensvetter Post Zeulenroda eine überzeugende Vorstellung folgen. Letztlich hieß es 9:2 für die Müntzerstädter, die damit am bisherigen Tabellenführer der Tischtennis-Oberliga Südwest, SV Schott Jena, vorbeiziehen konnten.

In Ostthüringen wurden die Weichen schon in den Anfangsdoppeln in Richtung Auswärtssieg gestellt. Das Duett Theissmann/Schieke konnte sich für den Auftritt in Schlotheim rehabilitieren. Die Postler besiegten Strzakowski/Schädlich in drei Sätzen. Auch Vainula/Vasiljevs und Cirulis/Reim hielten sich in je drei Durchgängen schadlos.

Im oberen Drittel zeigte Vallot Vainula Thüringens Talent Philip Schädlich die noch vorhandenen Grenzen auf. Thomas Theissmann, Sandijs Vasiljevs sowie Janis Cirulis bauten den Vorsprung weiter aus. Lediglich bei Christian Reim und bei Alexander Schieke wollte es einfach nicht laufen. „Ich habe zu viele vermeidbare Fehler gemacht“, sagte Schieke nach der Pleite gegen Steven Tenorio Villegas. So blieb es im Endeffekt Thomas Theissmann und Vallot Vainula vorbehalten, die etwas ungleiche Partie zu beenden.

Die Ergebnisse im Detail>>

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Januar 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031