Aktuelles

Rückkehr auf internationales Parkett

12.01.2012 | Von: Thomas Stecher
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Post Mühlhausen im Inter-Cup

Mühlhausen/Ingre. Nach dem 8:8-Remis im Zweitliga-Gipfel bei Grünwettersbach, das wohl auch die letzten Funken glimmender Meister-Hoffnung für die Tischtennisspieler von Post Mühlhausen in nichts mehr als ein zartes Rauchfädchen verwandelt hatte, steht in den nächsten Tagen ein äußerst willkommenes Kontrastprogramm an. Nach einigen Jahren der Absenz melden sich die Postler mit der Teilnahme am TT-Inter-Cup auf der internationalen Bühne zurück.

Bereits heute Nachmittag reist ein kleiner Mühlhäuser Tross in Richtung Ingre, in einen Ort direkt neben Orléans, der berühmten Universitätsstadt an der Loire, in Frankreich. „Wir wissen nur wenig über unseren Gegner, vermuten aber, dass der Gastgeber in etwa Oberliganiveau hat“, sagt Trainer Alexander Schieke. Dabei ist Schieke optimistisch, dass der spielende Teil der Delegation mit Tang Bing, Petr David, Erik Schreyer und Routinier Jindrich Pansky stark genug ist, die 3. Runde in dem beliebten europäischen Wettbewerb zu erreichen. „Wir hoffen bei einem Weiterkommen auf einen attraktiven Gegner und natürlich ein Heimspiel“, so Schieke weiter.

Die ersten Bälle in Frankreich werden Freitag ab 17 Uhr fliegen, am Samstag, quasi auf dem Rückweg, wird der Post-Express – dann wieder mit Burgis und Ungruhe – in Saarbrücken dem Ligageschäft nachgehen.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031