Aktuelles

Eine geschlossene Mannschaftsleistung

18.11.2011 | Von: Alexander Schieke
Kategorie: 5. Mannschaft Herren

Post V liefert eine solide Vorstellung und bezwingt die VSG Oberdorla mit 10:6. Pia Scherzberg bleibt ohne Niederlage und verhindert durch ihre famose Leistung ein deutlicheres Resultat.

Mühlhausen. Nach der schmerzhaften Niederlage gegen die SG Urbach II im Kampf um die Meisterschaft meldet sich der amtierende Kreismeister mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zurück im Ligabetrieb. Die Doppel brachten zunächst eine leistungsgerechte Punkteteilung. Schmidt/Körber gewannen sicher gegen Kalmring/Kopetzki (3:1), Stecher/Lindau hingegen konnten eine zwischenzeitliche Führung gegen Scherzberg/Peterseim nicht behaupten (2:3).

Anschließend sollte sich dann die individuelle Klasse der Postler in den Einzeln durchsetzen, obwohl Lindau zu Beginn der Einzel sogar eine Führung der Gäste zulassen musste, als er der an diesem Tag überragenden Scherzberg mit 1:3 unterlag. Mit vier Siegen in Folge zum 5:2-Zwischenstand nahm Post jedoch das Zepter wieder in die Hand. Dabei bewies die Truppe um Führungsspieler Thomas Stecher in dieser Phase ein gutes Nervenkostüm, denn drei Vergleiche gingen in den Entscheidungssatz und wurden erst nach zähem Ringen entschieden. Schmidt siegte gegen Peterseim wie auch Stecher gegen Kopetzki knapp mit 3:2, ehe Körber dem nach einer Verletzung noch nicht ganz wieder genesenen Kalmring eine kleine Lehrstunde erteilte (2, 6, 3). Lindau behielt gegen Peterseim hauchdünn die Oberhand, indem er einen 1:2-Satzrückstand noch drehte und in der Verlängerung des Entscheidungssatzes die Kohlen aus dem Feuer holte (9, -7, -9, 4, 10).

In der Folgezeit bäumte sich die VSG noch einmal auf. Schmidt kämpfte vorbildlich gegen Kopetzki, konnte die knappe Niederlage aber nicht verhindern (2:3). Körber unterlag Scherzberg mit dem gleichen Ergebnis. Stecher erhöhte gegen Kalmring (3:1) auf 6:4, bevor Scherzberg mit einem 3:0 gegen Schmidt zum letzten Mal den Anschluss für ihr Team herstellen konnte. Stecher, Körber und Lindau starteten dann eine erneute Post-Offensive und dominierten ihre Gegner jeweils klar in drei Sätzen. Durch die nun deutliche Führung fiel auch die Niederlage Stechers gegen Scherzberg im knappsten Spiel des Tages (-12, 10, 9, -6, -12) nicht mehr entscheidend ins Gewicht, denn Axel Körber machte mit seinem klaren Erfolg gegen Peterseim den Sieg der Postler schließlich perfekt.

Die Ergebnisse im Detail>>

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« März 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031