Aktuelles

Tschechische Konstante

08.06.2011 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: Veranstaltungen

Der Tscheche Bohumil Vozicky gewinnt die Königsdisziplin beim 4. Heinz-Schneider-Gedenkturnier. Neuzugang Erik Schreyer und der scheidende Lokalmatador Conny Schmidt schaffen Halbfinal-Einzug.

Mühlhausen. Die A-Klasse der Herren beim Heinz Schneider-Gedenkturnier bleibt auch weiterhin ganz fest in tschechischer Hand. Unterbrach im vergangenen Jahr Tang Bing, Topakteur von Tischtennis-Zweitbundesligist Post Mühlhausen erstmals die Phalanx, siegte in Abwesenheit des Titelverteidigers erneut ein Spieler aus Tschechien. Bohumil Vozicky trug sich als erst vierter Aktiver auf dem Siegerpokal ein. Und er befindet sich in bester Gesellschaft. Gewann im ersten Jahr noch Ex-Postler Martin Olejnik überlegen, holte sich 2009 Marek Cihak den Titel und die Siegprämie.

Doch bevor Vozicky, ehemaliger Nationalspieler, am Abend auf der Feier zum 60. Geburtstag des Post SV den großen Pott in den Händen hielt, hatte er ein schweres Stück Arbeit zu verrichten. In der ordentlich aufgeheizten Halle am Kristanplatz leisteten vor allem die Gastgeber erheblichen Widerstand.

In der Vorrunde musste Vozicky gegen Spielertrainer Alexander Schieke weite Wege gehen. Im Halbfinale forderte ihm ein entfesselter Erik Schreyer, neu aus Celle an der Unstrut, in der Partie des Turnier sein ganzes Können ab (3:1). Im Vergleich dazu wirkte das Endspiel gegen Landsmann Petr Kaucky dann eher wie ein Spaziergang. Zu groß war die Überlegenheit des Rechtshänders, der am Vortag im Teamvergleich noch gegen Björn Ungruhe verlor (3:0).

Petr Kaucky hatte in der Vorschlussrunde den bald scheidenden Mühlhäuser Lokalmatador Conny Schmidt ausgeschaltet. Schmidt war zwar mit erheblichen Problemen gestartet, doch eine beeindruckende Steigerung bewahrte ihn vor einem frühen Ausscheiden. Nach der Schlappe gegen Christian Reim wartete Schmidt mit einem echten Paukenschlag auf. In einer intensiven Partie hielt er den starken Tschechen Ludek Laboutka auf Distanz und sicherte sich sogar noch den Gruppensieg. Im Viertelfinale setzte sich Schmidt gegen den Kolumbianer Arcila Orozco durch.

Parallel dazu stockte den Zuschauern der Atem. Am Nebentisch lieferten sich Erik Schreyer und der Este Vallot Vainula, der den Postlern trotz zahlreicher Angebote eine weiter Serie erhalten bleibt, einen spektakulären Schlagabtausch, der keine Wünsche offen ließ. Immer wieder schickte Vainula den Neuzugang mit sehenswerten Kombinationen in die oft entblößte Vorhandseite. Schreyer konnte sich aber immer wieder mittels seines guten Aufschlags und seiner Athletik befreien – letztlich behielt er knapp die Oberhand.

In der Herren-B-Konkurrenz ging es hingegen wesentlich enger zu. In einer Achter-Gruppe im Modus „Jeder-gegen-jeden“ setzte sich Ulrich Rindermann aus Schlotheim mit hauchdünnem Vorsprung durch. Florian Wolter wurde aufgrund der etwas schlechteren Sätze Zweiter gefolgt von Georg Bratfisch sowie Volker Porzelt (Post SV).

Auf der großen Post-Feier am Abend im Puschkinhaus wurden dann nicht nur die Turnierteilnehmer ausgezeichnet. Jürgen Gnauck, Präsident des Thüringer Tischtennis Verbandes, ehrte neben Carlos Lang, den dreifachen Landesmeister Alexander Schieke sowie Conny Schmidt auch zahlreiche ehrenamtliche Übungsleiter und Helfer der Mühlhäuser. „Ohne die nachhaltige Unterstützung aus dem Verein, wären wir nicht so weit gekommen“, bedankte sich auch Axel Körber, Vereinspräsident der Müntzerstädter. Eine kleine Überraschung zum 60. Jubiläum des traditionsreichen Clubs hatte dann sein Amtskollege auf Lager – Gnauck wurde offiziell Mitglied des Post SV.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Dezember 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.12.2018
  • 13:00 Uhr Post SV 3 - Wingerode
    13:00 Uhr Post SV 3 - Wingerode
  • 13:00 Uhr Waltershausen - Post SV 4
    13:00 Uhr Waltershausen - Post SV 4
2
  • 02.12.2018
  • TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TTC Schwalbe Bergneustadt
    TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - TTC Schwalbe Bergneustadt
3456
  • 06.12.2018
  • Champions League: 18:30 Uhr Eslövs AI BTK (SWE) - Post SV 1
    Champions League: 18:30 Uhr Eslövs AI BTK (SWE) - Post SV 1
78
  • 08.12.2018
  • 18:30 Uhr TTC Wöschbach - Post SV 2
    18:30 Uhr TTC Wöschbach - Post SV 2
9
  • 09.12.2018
  • 09:00 Uhr Bezirksmeisterschaften Damen und Herren
    09:00 Uhr Bezirksmeisterschaften Damen und Herren
101112131415
  • 15.12.2018
  • 17:30 Uhr Post SV 2 - TV Leiselheim
    17:30 Uhr Post SV 2 - TV Leiselheim
16
1718192021
  • 21.12.2018
  • TTBL 19:00 Uhr TTF Liebherr Ochsenhausen - Post SV 1
    TTBL 19:00 Uhr TTF Liebherr Ochsenhausen - Post SV 1
2223
24252627282930
31