Aktuelles

Jancarik holt Ehrenpunkt

20.02.2018 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen liefert Klassepartie in Bremen ab, verliert aber dennoch 1:3

Bremen. Wieder nichts Zählbares für die Männer von Tischtennis-Erstligist Post SV Mühlhausen: Beim sehr stark aufgelegten SV Werder aus Bremen musste sich die Mannschaft von Trainer Erik Schreyer unglücklich und erst nach großem Kampf mit 1:3 geschlagen geben. Für die Mühlhäuser steht dennoch die vierte Niederlage in Serie zu Buche.

Die Bremer, die sich mit Titelverteidiger Borussia Düsseldorf, Fulda, Saarbrücken sowie Ochsenhausen um einen der vier begehrten Play-off-Ränge streiten, dürfen sich wieder einmal beim deutschen Nationalspieler Bastian Steger bedanken, der mit seinen zwei Zählern maßgeblichen Anteil am Heimerfolg der Nordlichter hatte. Im ersten Duell des 15. Spieltages rang Steger Posts Daniel Habesohn mit 3:2 nieder, dabei hatte der Österreicher im fünften Satz mit 8:3 geführt und auch in der Verlängerung Matchbälle vergeben.

Auch im zweiten Einzel waren die Thüringer nicht vom Glück verfolgt. Der Rumäne Ovidiu Ionescu musste sich seinem jungen Landsmann Hunor Janos Szöcs in einem hochklassigen Schlagabtausch mit 2:3 beugen.

Dem guten Lubomir Jancarik gelang mit einem 3:1 über Omar Assar wenigstens der Anschluss für Post, ehe Steger auch für Ionescu zu stark war (1:3).

SV Werder Bremen - Post SV Mühlhausen 3:1

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Mai 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031