Aktuelles

Mühlhausen entzaubert Abwehr-Asse

30.10.2017 | Von: Thomas Rudolph (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Glatter 3:0-Heimsieg für den Post SV über den TTC Fulda-Maberzell am 5. Spieltag der TTBL

Mühlhausen. Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen hat in die Erfolgsspur zurückgefunden. Das Team von Trainer Erik Schreyer setzte sich am heimischen Kristanplatz gegen Fulda-Maberzell nach einer eindrucksvollen Vorstellung mit 3:0 durch und feierte den vierten Sieg im fünften Spiel. Das Duell bot den zahlreichen Zuschauern beste Unterhaltung. Angriff gegen Abwehr – eine reizvolle Kombination und wie gemacht für Post.

Nummer eins, Daniel Habesohn, sorgte gleich für ein Ausrufezeichen. Gegen Abwehrmann Wang Xi, über viele Jahre einer der besten Spieler der Liga, gelang ein glatter 3:0-Erfolg, wobei der Österreicher in den engen Situationen nervenstark agierte. Die Zuversicht wuchs, als Ovidiu Ionescu den deutschen Nationalspieler Ruwen Filus mit dem gleichen Resultat in die Schranken wies. Mühlhausens Rumäne bestätigte mit dem glatten Sieg seine starke Verfassung.

Das 2:0 vor der Pause bot Lubomir Jancarik eine Steilvorlage. Gegen den unter seinen Möglichkeiten spielenden Jonathan Groth setzte auch er sich souverän 3:0 durch und holte so den entscheidenden dritten Punkt. Jancarik ging kurz in die Knie, der Kristanplatz feierte. Die Postler zeigten einmal mehr, dass mit ihnen zu rechnen ist.

Post SV Mühlhausen - TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell 3:0

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Mai 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031