Aktuelles

Mühlhäuser Starter überzeugen

06.06.2017 | Von: Post SV
Kategorie: Daniel Habesohn, Ovidiu Ionescu, Lubomir Jancarik

Bei der großartigen Tischtennis-WM in Düsseldorf scheitert Ovidiu Ionescu erst am alten und neuen Weltmeister Ma Long

Düsseldorf. Mit einem positiven Fazit endete die WM auch für den Post SV Mühlhausen. „Ovidiu Ionescu, Daniel Habesohn und Lubomir Jancarik haben sich sehr gut geschlagen“, befand Post-Manager Thomas Stecher. Jancarik hatte Deutschlands Nummer eins Dimitrij Ovtcharov lange Zeit geärgert (2:4). Ionescu war an der Nummer eins Ma Long aus China gescheitert, hatte zuvor aber mit Emmanuel Lebesson den Europameister aus Frankreich eindrucksvoll in die Schranken verwiesen (4:0).

Ebenso stark war Habesohns 4:2-Erfolg über den Japaner Kenta Matsudaira; ehe erst der junge Chinese Gaoyuan Lin beim 1:4 eine Nummer zu groß war. „Die Chinesen sind zu weit weg und geben sich keine Blöße“, war auch Stecher von deren Leistungen beeindruckt.

Nach einer kurzen Pause steht vom 16. bis 18. Juni der letzte Höhepunkt der Saison an. Post reist nach Grünwettersbach zum Final-Four des Inter-Cups. Alle Mann sind an Bord, der sechste Titel in Folge ist das Ziel.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« August 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141516171819
  • 19.08.2017
  • 13:30 Uhr Post SV 5 - Salza - Herreden
    13:30 Uhr Post SV 5 - Salza - Herreden
20
  • 20.08.2017
  • 15:00 TTBL Post SV 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
    15:00 TTBL Post SV 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
21222324252627
28293031