Aktuelles

Sippel gewinnt vereinsinternes Finale

04.05.2017 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: Turniere

Der Spieler von Post Mühlhausen hat sich bei der Tischtennis-Kreisrangliste vor Volker Porzelt und dem topgesetzten Uli Rindermann platziert

Mühlhausen. „Das war ein gut besetzter, sportlich niveauvoller Wettkampf. Ich glaube, wir sind endlich wieder auf einem richtigen Weg“, erklärte Turnierleiter Jens Nölker nach der diesjährigen Tischtennis-Kreisrangliste der Damen und Herren. Immerhin 14 Aktive – leider allesamt Männer – hatten den Weg in die Halle am Mühlhäuser Kristanplatz gefunden, um sich der Konkurrenz beim zweitwichtigsten Turnier des Kreisfachverbandes Unstrut-Hainich zu stellen.

„14 Starter klingen zwar nicht viel. Aber man muss immer bedenken, dass vor zwei Jahren gerade mal drei Spieler anwesend waren“, so Nölker, der als Kreisoberliga-Spieler von Blau-Weiß Mühlhausen natürlich selbst zum Schläger gegriffen hatte, jedoch die Vorrunde nicht überstand.

In zwei Gruppen á sieben Aktiven ging es überwiegend hochklassig und sehr spannend zu, in beiden Staffeln fielen die letzten Entscheidungen für das Halbfinale erst in den Schlusseinzeln.

Hart umkämpfte Halbfinalspiele

In der Endabrechnung trafen im Semifinale Volker Porzelt (Post SV Mühlhausen) auf den topgesetzten Uli Rindermann (SSV 07 Schlotheim) und Christian Sippel (Post) auf Marcel Hartmann (Blau-Weiß). Beide Postler – obgleich vor allem Sippel nur sehr knapp – die Oberhand und buchten ein vereinsinternes Finale.

Im Endspiel hatte dann Christian Sippel auch das notwendige Quäntchen Glück auf seiner Seite und wies Volker Porzelt in die Schranken. Das Spiel um Platz drei entschied Uli Rindermann gegen Marcel Hartmann für sich.

Der neue Kreisranglisten-Erste und sein Vize sind für die Bezirks-Vorrangliste am 14. Mai in Bleicherode qualifiziert; die Nachfolgenden haben noch Chancen auf einen Start am Löwentor.

„In den nächsten Jahren wollen wir die Starterzahl auf deutlich über 20 Männer und wieder auf ein paar Frauen bringen“, gab Jens Nölker als klares Ziel aus. Doch zunächst stehen Mitte Mai die beiden Top-12-Turniere der Kreisober- und der Kreisliga an.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« April 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.04.2018
  • 14:00 Uhr Post SV 2 - ASV Grünwettersbach 2
    14:00 Uhr Post SV 2 - ASV Grünwettersbach 2
234567
  • 07.04.2018
  • 18:00 Uhr TV Leiselheim - Post SV 2
    18:00 Uhr TV Leiselheim - Post SV 2
8
9101112
  • 12.04.2018
  • 19:00 Uhr Post SV 8 - Germania MHL 3
    19:00 Uhr Post SV 8 - Germania MHL 3
13
  • 13.04.2018
  • 17:00 Uhr Post Jugend 2 - Bad Berka
    17:00 Uhr Post Jugend 2 - Bad Berka
14
  • 14.04.2018
  • 09:30 Uhr SV Schott Jena 3 - Post SV 3
    09:30 Uhr SV Schott Jena 3 - Post SV 3
  • 09:30 Uhr Post Jugend 2 - TTZ Sponeta Erfurt
    09:30 Uhr Post Jugend 2 - TTZ Sponeta Erfurt
  • 13:30 Uhr Post SV 4 - Concordia Beuren
    13:30 Uhr Post SV 4 - Concordia Beuren
15
  • 15.04.2018
  • 14:00 Uhr Post SV 3 - Tabarzer SV
    14:00 Uhr Post SV 3 - Tabarzer SV
  • 09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Bezirk
    09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Bezirk
  • 09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen im Bezirk
    09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen im Bezirk
  • 14:00 Uhr DJK SpVgg Effeltrich - Post SV 2
    14:00 Uhr DJK SpVgg Effeltrich - Post SV 2
16
  • 16.04.2018
  • 19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 5 - Post SV 8
    19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 5 - Post SV 8
171819202122
2324252627
  • 27.04.2018
  • 19:30 Uhr TT Intercup Viertelfinale
    19:30 Uhr TT Intercup Viertelfinale
2829
30