Aktuelles

Post SV steht in Bergneustadt vor schwerem Start ins neue Jahr

06.01.2017 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Mühlhäuser am Sonntag beim Fünften gefordert. Lars Hielscher verlässt Tischtennis-Erstligisten am Ende der Runde

Mühlhausen. Die wichtige Neuigkeit gleich zuerst: „Dem Knie geht es besser. Ich konnte wieder leicht trainieren und bin sehr zuversichtlich, dass ich am kommenden Sonntag gegen den TTC Bergneustadt einsatzfähig bin“, sagt Lars Hielscher. Zuletzt hatte der Kapitän von Tischtennis-Erstligist Post SV Mühlhausen wegen einer schmerzhaften Entzündung im Knie in den Partien gegen Rekordmeister Borussia Düsseldorf (1:3), gegen Werder Bremen (3:1) und zum Start in die Rückrunde im Duell mit dem 1. FC Saarbrücken TT (1:3) seiner Mannschaft gefehlt.
„Die Pause war zwingend notwendig. Ich hatte den Fokus auf das Viertelfinale im Pokal gegen Fulda gelegt, und das ist beim 3:2 auch aufgegangen. Ich konnte den starken Wang Xi zwar nicht gefährden, doch die eigentliche Nummer eins der Fuldaer wurde auf Position drei gebunden. Das war schon ein taktischer Vorteil für uns“, erklärt Hielscher.

Schieke-Team will gute Rückrunde absolvieren

Danach gönnte ihm Trainer Alexander Schieke eine vierwöchige Unterbrechung zur vollständigen Genesung. „Wir haben in der zweiten Saisonhälfte einiges vor. Nicht nur in Bergneustadt, sondern auch zum Pokalhalbfinale in Ulm. Und dort brauchen wir einen Lars Hielscher in bester Verfassung“, so Schieke.

Konkretere Formen haben indes die Zukunftspläne von Hielscher angenommen. Der frühere Nationalspieler und mehrfache deutsche Meister wird den Post SV am Saisonende, nach vier erfolgreichen Jahren, verlassen.

„Mein Fokus verschiebt sich immer mehr in Richtung Tätigkeit als Coach. Daher war schon vor Weihnachten klar, dass ich nicht mehr in der 1. Liga spielen werde“, sagt Hielscher. Er wird eine Stelle als Bundestrainer am Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf, wo er auch wohnt, antreten und für einen Zweit- oder Drittligisten in Westdeutschland aufschlagen. „Ich muss immer auch die logistischen Aspekte im Hinterkopf behalten, auch wenn ich gerne in Mühlhausen weitergespielt hätte. Ich habe hier wirklich eine großartige und prägende Zeit“, sagt der Post-Kapitän.

„Wir haben Lars viel zu verdanken. Er ist ein außergewöhnlicher Sportler, genießt im deutschen Tischtennis ein hohes Ansehen. Wir werden ganz sicher auch nach Vertragsende in regem Kontakt zu ihm bleiben“, erklärt Thomas Baier, der Präsident des Post SV Mühlhausen.

Über die weitere Planung des neuen Kaders – mit dem Österreicher Daniel Habesohn sowie dem Rumänen Ovidiu Ionescu steht das Gerüst zur kommenden Runde bereits – kann Baier derweil noch nichts Detailliertes sagen. „Die Verhandlungen laufen, wir sind zuversichtlich, bald die Neuverpflichtung präsentieren zu können. Allerdings sind wir nicht unter Zeitdruck. Hinter den Kulissen wird dennoch eifrig gearbeitet“, verrät Baier.

Für die Post-Mannschaft, die vom Tschechen Bohumil Vozicky komplettiert wird, steht am bevorstehenden Sonntag, ab 15 Uhr, aber zunächst das Spiel bei Schwalbe Bergneustadt auf dem Plan. Es ist die zweite Partie der Rückserie in der 1. Bundesliga; daheim kassierte man ein 2:3.

In der Tabelle stehen die Bergneustädter um Top-Spieler Steffen Mengel, 2013 deutscher Einzelmeister geworden, als Fünfter (10:8) einen Rang vor Mühlhausen (6:12) und sind leichter Favorit. „Das Duell in eigener Halle hätten wir nicht aus der Hand geben müssen. Das war eine Begegnung auf Augenhöhe“, erinnert sich Thomas Baier.

Ob in den verbliebenen sieben Spielen der Saison noch eine tabellarische Verbesserung eintreten kann, liegt laut Baier also vor allem am Ausgang am Sonntag. „In der zweiten Hälfte haben wir bisher immer besser gespielt als in der ersten. Da kann noch einiges möglich sein. Satt sind wir in jedem Fall nicht“, sagt Baier.

Ein Termin für die dritte Runde im Intercup beim ASD Norbello (Italien) steht indes nicht.

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Mai 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
8910111213
  • 13.05.2017
  • 09:00 Uhr Bezirksrangliste Schüler C
    09:00 Uhr Bezirksrangliste Schüler C
  • 18:00 Uhr Intercup SC Buschhausen - Post SV
    18:00 Uhr Intercup SC Buschhausen - Post SV
14
  • 14.05.2017
  • 09:00 Uhr Bezirksrangliste Schüler A
    09:00 Uhr Bezirksrangliste Schüler A
151617181920
  • 20.05.2017
  • 09:00 Uhr Bezirksrangliste Schüler B
    09:00 Uhr Bezirksrangliste Schüler B
21
  • 21.05.2017
  • 09:00 Uhr Bezirksrangliste Jugend
    09:00 Uhr Bezirksrangliste Jugend
22232425262728
293031