Aktuelles

Mehr Spannung durch Doppel

31.12.2016 | Von: Thomas Rudolph (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Die Tischtennis-Bundesliga führt ab der Saison 2018/19 ein neues Spielsystem ein – mit Unterstützung aus Mühlhausen

Mühlhausen. Es ist der Wunsch vieler Zuschauer und fand auch bei den betreffenden Vereinen größtenteils Gehör. Ab der Saison 2018/19 wird in der Tischtennis-Bundesliga wieder ein Doppel gespielt. Das bisher ausgetragene „Best-of-5“-Prinzip wird dabei nicht verändert.

Die Änderung beschränkt sich darauf, dass die Nummer zwei eines Vereins nicht mehr zwei Einzel bestreitet, sondern im möglicherweise abschließenden fünften Duell mit einem Partner antritt.

„Wir haben der Wiedereinführung zugestimmt. Die Fans mögen Doppelspiele“, sagt Thomas Stecher, Manager beim Post SV Mühlhausen. Die Thüringer stimmten mit einer Großzahl anderer Vereine für die Änderung der Wettspielordnung. Zuletzt wurde in der 1. Bundesliga in der Saison 2009/10 mit Doppel gespielt, bevor das jetzige System mit maximal fünf Einzeln eingeführt wurde.

Allerdings – und das war der Tenor bei der Änderung – wollten die Vereine eine Überbrückung in Form einer weiteren Saison nach altem System. Der Wunsch ist verständlich, da bei den Klubs in vielen Fällen die Kaderplanung für die kommende Saison bereits fortgeschritten ist. Auch in Mühlhausen arbeitet man hinter den Kulissen fleißig an einem Neuzugang, der noch in den letzten Tagen des zu Ende gehenden Jahres offiziell vorgestellt werden soll.

Die taktischen Vorstellungen müssen nun überdacht werden. Holt man sich vielleicht lieber einen Linkshänder ins Team, um eine Links-Rechts-Kombination zu besitzen. Oder setzt man auf einen ausgewiesenen Doppelspieler? Wie wichtig ist das Doppel, da es als letztes Spiel angesetzt ist und deshalb nicht feststeht, ob es überhaupt ausgetragen wird?

Zeit genug besitzen die Verantwortlichen nun – ganz im Gegensatz zu den weiteren Neuerungen, die ab kommender Spielzeit gelten sollen. Nach dem Vorbild der Chinesischen Super League Tischtennis (CTTSL) und dem Prinzip anderer Sportarten sollen ab der kommenden Saison mehrere Spielbälle zum Einsatz kommen. Diese werden von den Schiedsrichtern am Tisch eingeworfen, sofern der Spielball von einem der beiden Spieler nicht umgehend wieder aufgenommen werden kann. Dadurch soll der Spielfluss in den Partien erhöht werden.

Auch soll die Ballzeit eines Spielers zwischen den Wechseln von 25 auf 10 Sekunden beschränkt werden. „Sollte diese Regelung kommen, wird das der Liga nicht guttun. Es gibt keine Definition, wann der Spieler den Ball nicht umgehend wieder aufnehmen kann. Die Verkürzung nimmt den Spielen jegliche Emotionen in der Halle“, ist sich Stecher sicher.

Nicht nur der Mühlhäuser hofft, dass die Liga dieses Vorhaben noch zurücknimmt.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« September 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.09.2017
  • TTBL: 19:30 Uhr Bergneustadt - Post SV 1
    TTBL: 19:30 Uhr Bergneustadt - Post SV 1
2
  • 02.09.2017
  • 13:30 Uhr Post SV 4 - TTV Dingelstädt
    13:30 Uhr Post SV 4 - TTV Dingelstädt
3
456789
  • 09.09.2017
  • 10:00 Uhr Lok Erfurt - Post Jugend 2
    10:00 Uhr Lok Erfurt - Post Jugend 2
  • 14:00 Uhr: Gothaer SV 4 - Post SV 4
    14:00 Uhr: Gothaer SV 4 - Post SV 4
10
111213
  • 13.09.2017
  • 19:00 Uhr Post SV 6 - Post SV 5
    19:00 Uhr Post SV 6 - Post SV 5
1415
  • 15.09.2017
  • 19:00 SG Eigenrieden Post SV 7
    19:00 SG Eigenrieden Post SV 7
16
  • 16.09.2017
  • 09:30 TTTV Top10 Schüler C / A
    09:30 TTTV Top10 Schüler C / A
17
  • 17.09.2017
  • 09:30 Uhr TTTV Top 12 Schüler B / Jugend
    09:30 Uhr TTTV Top 12 Schüler B / Jugend
18
  • 18.09.2017
  • 19:00 SV Diedorf § - Post SV 8
    19:00 SV Diedorf § - Post SV 8
1920
  • 20.09.2017
  • 19:30 Uhr Post SV 7 - Borussia Kammerforst
    19:30 Uhr Post SV 7 - Borussia Kammerforst
21
  • 21.09.2017
  • 19:30 Uhr Post SV 5 - TTV Menteroda
    19:30 Uhr Post SV 5 - TTV Menteroda
22
  • 22.09.2017
  • 19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 1 - Post SV 6
    19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 1 - Post SV 6
23
  • 23.09.2017
  • 10:30 Uhr Thüringer Landesrangliste Damen / Herren
    10:30 Uhr Thüringer Landesrangliste Damen / Herren
24
  • 24.09.2017
  • 14:00 Uhr NSU Neckarsulm - Post SV 2
    14:00 Uhr NSU Neckarsulm - Post SV 2
252627
  • 27.09.2017
  • 19:00 Uhr Post SV 6 - Bad Tennstedt
    19:00 Uhr Post SV 6 - Bad Tennstedt
2829
  • 29.09.2017
  • 19:00 Uhr VFL Hüpstedt - Post SV 7
    19:00 Uhr VFL Hüpstedt - Post SV 7
30