Aktuelles

Schweres Los für Post SV

07.04.2016 | Von: Thomas Rudolph (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren

Mühlhäuser Erste muss für das Intercup-Viertelfinale nach Polen reisen

Mühlhausen. Tischtennis-Erstligist Post Mühlhausen hat für das Viertelfinal-Spiel im Inter-Cup ein schweres Los gezogen. Die Postler müssen nach Ostroda in Polen reisen, wo sie auf den dortigen Tabellenneunten der 1. Liga treffen. Mit dem Belgier Robin Devos und dem Russen Mikhail Paikov verfügen diese über zwei sehr starke Spieler, so dass Post vor der bisher schwierigsten Aufgabe im internationalen Wettbewerb steht. Gespielt werden muss bis zum 15. Mai. Indes hat der Klub auch bei der Drittliga-Zweiten ein Zeichen gesetzt und mit Olegs Kartuzovs verlängert. Zudem wird Bohumil Vozicky bleiben. Michal Bardon wechselt derweil nach Prag.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« August 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141516171819
  • 19.08.2017
  • 13:30 Uhr Post SV 5 - Salza - Herreden
    13:30 Uhr Post SV 5 - Salza - Herreden
20
  • 20.08.2017
  • 15:00 TTBL Post SV 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
    15:00 TTBL Post SV 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
21222324252627
28293031