Aktuelles

Favoriten setzen sich deutlich durch

05.02.2016 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 4. Mannschaft Herren, Turniere

Titelverteidiger Urbach und Post IV folgen Bad Tennstedt und Oberdorla in das Finale um den Tischtennis-Kreispokal

Mühlhausen. Das Finale um den Tischtennis-Kreispokal 2015/16 ist komplettiert. Nach den ersten Mannschaften vom TSV Bad Tennstedt und von der VSG Oberdorla, die sich in Gruppe 1 der Zwischenrunde sehr souverän durchsetzen konnten, haben nun auch Titelverteidiger SG Urbach und die vierte Vertretung des Post SV Mühlhausen das Ticket gelöst.

In der Halle am Kristanplatz in Mühlhausen lieferten sich die vier Teams der Zwischenrunde 2 teilweise hochklassige Duelle. Gleich zu Beginn des Turniers trafen die favorisierten Teams aus Urbach und von Post aufeinander. Konnten sich die Urbacher in den letzten Jahren im Pokal stets gegen die Mühlhäuser behaupten, hatten die Postler in diesem Fall die Nase vorn. Angeführt von einem sehr gut aufgelegten Volker Porzelt, er hielt erst Alexander Stange (3:2) und dann auch Urbachs Top-Spieler Marcel Hartmann auf Distanz (3:0), setzte sich der Gastgeber mit 4:3 durch. Stange (3:2 gegen Matthias Michael Stöber) und Hartmann (3:2 gegen Christian Sippel) hielten die Partie offen; sie gewannen außerdem das Doppel gegen Stöber/Sippel.

Große Endrunde steigt wohl in Thamsbrück

„Am Ende ging der Sieg für uns in Ordnung. Wir haben mehrfach Führungen und sogar Matchbälle ungenutzt gelassen, hätten uns durchaus auch klarer behaupten können“, konstatierte Post-Kapitän Matthias Michael Stöber, der gerade in den Doppeln glänzte.

Im weiteren Verlauf hatten die zwei dominierenden Mannschaften der Kreisoberliga kaum noch Mühe, das Final 4 zu buchen. Urbach siegte jeweils mit 4:0 gegen Blau-Weiß Mühlhausen und gegen TWB Bad Langensalza.

Die Postler hatten indes gegen den guten blau-weißen Lokalrivalen nach einigen Startschwierigkeiten ebenso alles fest im Griff (4:1). Im letzten Duell mit TWB folgte ein überzeugendes 4:0.

Die Endrunde wird – aller Voraussicht nach – in Thamsbrück stattfinden, ein Termin steht aber noch nicht fest. „Das wird ein tolles Finale. Wir werden alles daran setzen, diesen Pokal erneut nach Urbach zu holen“, erklärte Marcel Hartmann. Es wäre der vierte Triumph in Serie für seine SG.

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« April 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.04.2018
  • 14:00 Uhr Post SV 2 - ASV Grünwettersbach 2
    14:00 Uhr Post SV 2 - ASV Grünwettersbach 2
234567
  • 07.04.2018
  • 18:00 Uhr TV Leiselheim - Post SV 2
    18:00 Uhr TV Leiselheim - Post SV 2
8
9101112
  • 12.04.2018
  • 19:00 Uhr Post SV 8 - Germania MHL 3
    19:00 Uhr Post SV 8 - Germania MHL 3
13
  • 13.04.2018
  • 17:00 Uhr Post Jugend 2 - Bad Berka
    17:00 Uhr Post Jugend 2 - Bad Berka
14
  • 14.04.2018
  • 09:30 Uhr SV Schott Jena 3 - Post SV 3
    09:30 Uhr SV Schott Jena 3 - Post SV 3
  • 09:30 Uhr Post Jugend 2 - TTZ Sponeta Erfurt
    09:30 Uhr Post Jugend 2 - TTZ Sponeta Erfurt
  • 13:30 Uhr Post SV 4 - Concordia Beuren
    13:30 Uhr Post SV 4 - Concordia Beuren
15
  • 15.04.2018
  • 14:00 Uhr Post SV 3 - Tabarzer SV
    14:00 Uhr Post SV 3 - Tabarzer SV
  • 09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Bezirk
    09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schüler im Bezirk
  • 09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen im Bezirk
    09:00 Uhr Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen im Bezirk
  • 14:00 Uhr DJK SpVgg Effeltrich - Post SV 2
    14:00 Uhr DJK SpVgg Effeltrich - Post SV 2
16
  • 16.04.2018
  • 19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 5 - Post SV 8
    19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 5 - Post SV 8
171819202122
2324252627
  • 27.04.2018
  • 19:30 Uhr TT Intercup Viertelfinale
    19:30 Uhr TT Intercup Viertelfinale
2829
30