Aktuelles

Vierte Intercup-Endrunde für Post Mühlhausen in Serie

30.05.2015 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 1. Mannschaft Herren, Turniere

Tischtennis-Erstligist behauptet sich im Viertelfinale 4:1 bei ASD Mugnano in Italien. Bohumil Vozicky überragend

Neapel. Als Mitorganisator und Moderator Maik „Scholle“ Scholkowsky am Sonntagabend beim Finale des Pflaumenblütenfestes 2015 auf der großen Bühne auf dem Mühlhäuser Untermarkt per Videoeinspielung – in Schwarz-Weiß – an Tischtennis-Legende Heinz Schneider und die Tradition einer der schnellsten Rückschlagsportart der Welt in Mühlhausen erinnerte, hatten die Verantwortlichen und die Fans von Post Mühlhausen schon 24 Stunden Gewissheit. Die erste Mannschaft des Tischtennis-Erstligisten hatte durch einen umkämpften 4:1-Erfolg beim italienischen Vertreter ASD Mugnano das Finale des TT-Intercups erreicht.

Doch der vierte Einzug in das „Final 4“ in Serie, der auch Titel Nummer 4 in Folge greifbar werden lässt, war kein Spaziergang für die favorisierten Mühlhäuser – die Gastgeber aus der Nähe von Neapel wollten sich nicht ohne erheblichen Widerstand aus dem Europapokal werfen lassen.

„Die Italiener waren deutlich besser, als ich im Vorfeld erwartet habe. Sie sind gerade Meister der zweiten italienischen Liga geworden und werden in der neuen Saison in der 1. Liga spielen“, musste Bohumil Vozicky eingestehen. Der erfahrene Tscheche – er hat selbst einige Jahre im italienischen Oberhaus gespielt – fungierte nicht nur als Reiseleiter für das Mühlhäuser Trio. Er avancierte auch – einmal mehr – zum Erfolgsgaranten für den Post SV.

Michal Bardon muss Ehrenpunkt gewähren

Zum Auftakt des Viertelfinals am Fuße des Vesuvs setzte sich Petr David in seiner letzten Partie für die Mühlhäuser 3:0 gegen Olajide Omotayo durch, ebenso schadlos hielt sich Bohumil Vozicky im zweiten Einzel (3:0). Die Postler schienen auf Kurs.

Allerdings kam noch vor dem Doppel so etwas wie Spannung auf: Michal Bardon musste dem talentierten Italiener Alessandro Di Marino 1:3 den Vortritt lassen. „Michal war die letzten 14 Tage krank und konnte fast gar nicht trainieren. Und sein Gegner hat extrem gut aufgeschlagen. Dieser Ehrenpunkt geht vollkommen in Ordnung“, erklärte Vozicky.

Im anschließenden Doppel hielt sich Bardon aber – an der Seite von Petr David – wieder schadlos (3:0) und fällte eine Vorentscheidung. Denn im vierten Einzel gönnte Vozicky Gegner Olajide Omotayo keinen Satzgewinn und stellte das 4:1 sicher.

Alles in allem konnte Vozicky ein positives Fazit ziehen: „Wichtig ist, dass wir im Finale stehen, auch wenn das alles etwas chaotisch war. Das ist aber typisch für Neapel. Doch es ist ja alles gut gegangen.“ Für die Endrunde müssen die Postler Mitte Juni erneut nach Italien reisen. Das „Final 4“ findet in Jesolo in der Nähe von Venedig statt. Dort trifft Post auf die Mannschaften aus Norbello (Italien) und aus Oberwart (Österreich) sowie auf den Sieger der offenen Partie zwischen Szeged (Ungarn) und Ostroda (Polen).

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« Februar 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
  • 01.02.2018
  • 19:30 Uhr TSV Bad Tennstedt - Post SV 6
    19:30 Uhr TSV Bad Tennstedt - Post SV 6
23
  • 03.02.2018
  • Mitteldeutsche Meisterschaften Damen / Herren
    Mitteldeutsche Meisterschaften Damen / Herren
  • 18:00 Uhr Post SV Zeulenroda - Post SV 3
    18:00 Uhr Post SV Zeulenroda - Post SV 3
4
5678910
  • 10.02.2018
  • 13:30 Uhr Post SV 3 - TSV Zella-Mehlis
    13:30 Uhr Post SV 3 - TSV Zella-Mehlis
  • 13:30 Uhr Post SV 4 - TTV Klettenberg
    13:30 Uhr Post SV 4 - TTV Klettenberg
11
  • 11.02.2018
  • TTBL 15:00 Uhr TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - Post SV 1
1213
  • 13.02.2018
  • 19:00 Uhr VFL Hüpstedt 2 - Post SV 8
    19:00 Uhr VFL Hüpstedt 2 - Post SV 8
14
  • 14.02.2018
  • 19:00 Uhr Post SV 6 - Blau-Weiß Tüngeda
    19:00 Uhr Post SV 6 - Blau-Weiß Tüngeda
1516
  • 16.02.2018
  • 19:30 Uhr VSG Oberdorla - Post SV 5
    19:30 Uhr VSG Oberdorla - Post SV 5
  • 19:30 Uhr SV Altengottern - Post SV 7
    19:30 Uhr SV Altengottern - Post SV 7
17
  • 17.02.2018
  • 13:30 Uhr Post SV 4 - Gothaer SV 3
    13:30 Uhr Post SV 4 - Gothaer SV 3
  • 09:30 Uhr Post Jugend 2 - Lok Erfurt
    09:30 Uhr Post Jugend 2 - Lok Erfurt
18
  • 18.02.2018
  • TTBL 15:00 Uhr SV Werder Bremen - Post SV 1
    TTBL 15:00 Uhr SV Werder Bremen - Post SV 1
1920
  • 20.02.2018
  • 19:30 Uhr DJK Struth 3 - Post SV 8
    19:30 Uhr DJK Struth 3 - Post SV 8
21
  • 21.02.2018
  • 19:30 Uhr Post SV 7 - DJK Struth 1
    19:30 Uhr Post SV 7 - DJK Struth 1
22
  • 22.02.2018
  • 19:30 Uhr TWB Bad LSZ - Post SV 6
    19:30 Uhr TWB Bad LSZ - Post SV 6
23
  • 23.02.2018
  • 19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 1 - Post SV 5
    19:30 Uhr Blau-Weiß MHL 1 - Post SV 5
24
  • 24.02.2018
  • 10:00 Uhr Lok Erfurt - Post Jugend 1
    10:00 Uhr Lok Erfurt - Post Jugend 1
  • 10:00 Uhr TTC Weimar - Post Jugend 2
    10:00 Uhr TTC Weimar - Post Jugend 2
  • 17:30 Uhr Post SV 2 - SV Schott Jena 1
    17:30 Uhr Post SV 2 - SV Schott Jena 1
25
  • 25.02.2018
  • TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - 1.FC Saarbrücken TT
    TTBL 15:00 Uhr Post SV 1 - 1.FC Saarbrücken TT
262728