Aktuelles

Meister-Duell in Halle am Kristanplatz

18.04.2015 | Von: Thomas Stecher (Quelle: Thüringer Allgemeine)
Kategorie: 2. Mannschaft Herren

Post-Reserve fordert starke Hilpoltsteiner

Mühlhausen. „Als Aufsteiger und bei allen personellen Problemen die Saison über können wir mit dem Bronzerang sehr zufrieden sein. Dennoch wollen wir im letzten Spiel nichts unversucht lassen“, erklärt Erik Schreyer, Kapitän der Reserve von Post Mühlhausen. Sein Team hat den guten dritten Platz in der 3. Tischtennis-Bundesliga sicher, bekommt am morgigen Sonntag, um 14 Uhr, Besuch vom designierten Meister, vom TV 1879 Hilpoltstein.

Für die Gäste aus Mittelfranken geht es um nicht mehr als den Titel sowie die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Der TV steht punkgleich mit der Zweiten des 1. FC Saarbrücken (beide 30:4) an der Spitze, muss also unbedingt am Mühlhäuser Kristanplatz gewinnen. „Ich sehe uns leicht in der Favoritenrolle. Doch in derartigen Endspielen stellt sich immer die Frage, wer mit dem aufkommenden Druck besser umgehen kann“, meint Hilpoltsteins Manager Bernd Beringer. Angeführt wird sein Quartett vom starken Alexander Flemming.

Die aktuelle Tabelle

Jetzt bookmarken:del.icio.usgoogle.comLinkaARENAMister WongFacebook TeilenTwitter

Kommentare

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Verfassen Sie einen Kommentar

  • CAPTCHA Bild zum Spamschutz
    Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
  • * ... Pflichtfelder

Kalender

« August 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
141516171819
  • 19.08.2017
  • 13:30 Uhr Post SV 5 - Salza - Herreden
    13:30 Uhr Post SV 5 - Salza - Herreden
20
  • 20.08.2017
  • 15:00 TTBL Post SV 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
    15:00 TTBL Post SV 1 - TTC Zugbrücke Grenzau
21222324252627
28293031